Bundesliga
Oldenburg verliert trotz Paulding-Rekords

Ilshofen (dpa) - Die EWE Baskets Oldenburg haben trotz einer Karriere-Bestleistung von Rickey Paulding in der Basketball- Bundesliga verloren.

Samstag, 12.12.2020, 22:32 Uhr aktualisiert: 12.12.2020, 22:36 Uhr
Oldenburg-Legende Rickey Paulding.
Oldenburg-Legende Rickey Paulding. Foto: Carmen Jaspersen

Der 38 Jahre alte Forward erzielte am Samstagabend bei den Hakro Merlins Crailsheim überragende 36 Punkte, konnte die 80:94 (32:39)-Niederlage seiner Mannschaft aber nicht verhindern. Erst im November hatte Oldenburg-Legende Paulding als zweiter Spieler der Geschichte die Marke von 7000 Zählern in der BBL geknackt.

Die Baskets bleiben mit vier Siegen aus sechs Spielen auf Playoff-Kurs, für Crailsheim war es bereits der fünfte Saisonerfolg. Zuvor hatten sich auch die MHP Riesen Ludwigsburg beim 94:80 (48:36) gegen Fraport Frankfurt den fünften Sieg geholt. In einer ausgeglichenen Ludwigsburger Mannschaft punkteten gleich sechs Spieler zweistellig.

Der erste Saisonerfolg gelang den Syntainics MBC Weißenfels beim 93:85 (48:37) gegen die BG Göttingen, weiterhin sieglos bleiben die Niners Chemnitz. Der Aufsteiger unterlag s. Oliver Würzburg zuhause mit 67:76 (31:40).

© dpa-infocom, dpa:201212-99-670977/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7721144?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1822399%2F1822415%2F
Nachrichten-Ticker