Eishockey
DEB-Team 2020 in einer WM-Gruppe mit Kanada und Schweden

Bratislava (dpa) - Das deutsche Eishockey-Nationalteam hat auch bei der Weltmeisterschaft 2020 in der Schweiz eine realistische Chance auf den Viertelfinaleinzug.

Dienstag, 28.05.2019, 12:56 Uhr aktualisiert: 28.05.2019, 13:00 Uhr
Deutschlands Eishockey-Trainer Toni Söderholm.
Deutschlands Eishockey-Trainer Toni Söderholm. Foto: Monika Skolimowska

Das Team von Bundestrainer Toni Söderholm bekommt es im kommenden Jahr in der Gruppe A mit dem Vizeweltmeister Kanada, Schweden und Tschechien zu tun. Machbare Gegner dürften die Slowakei, Dänemark, Weißrussland und Großbritannien sein. Die deutschen Vorrundenspiele werden in Lausanne ausgetragen, wie der Weltverband am Dienstag mitteilte.

In der Gruppe B in Zürich bekommt es Gastgeber Schweiz unter anderen mit Weltmeister Finnland zu tun. Die Finnen hatten am Sonntag Kanada im Finale von Bratislava mit 3:1 besiegt hatte.

Die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bunds war im Viertelfinale an Tschechien gescheitert, hatte aber beim ersten Turnier unter Söderholm mit Platz sechs das beste Ergebnis seit der Heim-WM 2010 erreicht. Die WM 2020 findet vom 8. bis 24. Mai statt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6647284?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1822434%2F1822435%2F
Vainstream gibt erste Acts bekannt
Rock-Festival: Vainstream gibt erste Acts bekannt
Nachrichten-Ticker