Oberkörperverletzung
Eishockey-Nationalspieler Kastner fällt bis Jahresende aus

München (dpa) - Eishockey-Nationalstürmer Maximilian Kastner fällt verletzungsbedingt bis zum Jahresende aus.

Donnerstag, 12.12.2019, 13:08 Uhr aktualisiert: 12.12.2019, 13:12 Uhr
Maximilian Kastner erlitt beim Aus im Champions-League-Spiel gegen Djurgården Stockholm eine Oberkörperverletzung.
Maximilian Kastner erlitt beim Aus im Champions-League-Spiel gegen Djurgården Stockholm eine Oberkörperverletzung. Foto: Lino Mirgeler

Wie sein Club Red Bull München mitteilte, muss der 26-Jährige wegen seiner beim Aus im Champions-League-Spiel gegen Djurgården Stockholm erlittenen Oberkörperverletzung mindestens drei Wochen pausieren.

Neben Kastner fehlen verletzungsbedingt weiterhin die beiden Torhüter Danny aus den Birken (Beinverletzung) und Kevin Reich (Oberkörperverletzung), die Stürmer Derek Roy (Schulter-OP), Frank Mauer (Oberkörperverletzung) und Mads Christensen (Hüftverletzung) sowie Verteidiger Emil Quaas (Oberkörperverletzung). Trainer Don Jackson muss überdies auf fünf U20-Nationalspieler verzichten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7127716?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1822434%2F1822435%2F
Nachrichten-Ticker