3. Liga
Van Eck neuer Trainer beim Drittligisten Aachen

Aachen (dpa) - Der Niederländer René van Eck ist neuer Trainer des Fußball-Drittligisten Alemannia Aachen. Eine Woche nach der Beurlaubung von Chefcoach Ralf Aussem wurde der 46-jährige van Eck als dessen Nachfolger vorgestellt.

Montag, 10.09.2012, 15:09 Uhr

Der bisherige U 19-Trainer des 1. FC Nürnberg unterschrieb in Aachen einen Zweijahresvertrag. Nach der 1:3-Niederlage bei Aufsteiger Stuttgarter Kickers hatte sich der ehemalige Bundesligist von Aussem getrennt. Aachen nimmt nach acht Spieltagen mit lediglich zwei Siegen den 13. Tabellenplatz ein.

«Wir haben einen Trainer gesucht, der in unser Profil passt. René van Eck kommt aus einem der besten Nachwuchsleistungszentren und kennt darüber hinaus die Dritte Liga. Er besitzt einen genauen Plan, wie eine Mannschaft fußballerisch aufzutreten hat», sagte Uwe Scherr, Geschäftsführer Sport bei der Alemannia . Nach der Trennung von Aussem leitete vorübergehend Peter Schubert die Übungseinheiten.

Van Eck hat unter anderem in der Schweiz beim FC Luzern und beim FC Thun sowie beim FC Carl Zeiss Jena Erfahrungen als Coach gesammelt. Für den 1. FC Nürnberg bestritt er zwischen 1998 und 2000 38 Spiele in der 1. und 2. Bundesliga.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1140261?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F70831%2F1051925%2F1236819%2F
Jetzt stinkt der lila See auch noch
Mal wieder lila: die Promenaden-Gräfte an der Kleimannstraße im Kreuzviertel.
Nachrichten-Ticker