3. Liga
Heidenheim rettet 2:1 gegen Unterhaching über die Zeit

Heidenheim (dpa) - Der 1. FC Heidenheim hat in der 3. Fußball-Liga gegen die SpVgg Unterhaching mit 2:1 (2:0) gewonnen. Vor 7500 Zuschauern gingen die Gastgeber durch ein Tor von Tim Göhlert (18.) in Führung.

Samstag, 26.01.2013, 16:01 Uhr

Aus einem Gewühl heraus drückte er den Ball über die Linie. Marc Schnatterer (31.) verwertete eine Flanke per Kopf zum 2:0-Pausenstand, es war sein zehntes Saisontor. Die Gäste kamen mit mehr Schwung aus der Kabine, nun mit Neuzugang Tobias Schweinsteiger , der sein Debüt für die Rand-Münchner gab. Den Anschlusstreffer markierte jedoch Janik Haberer (76.) unmittelbar nach seiner Einwechslung. Heidenheim rettete danach die Führung über die Zeit.

Heidenheim dominierte in der ersten Halbzeit, kam nach dem Seitenwechsel aber zunehmend in Bedrängnis. Nach dem Anschlusstor drängte Unterhaching vehement auf den Ausgleich, blieb aber erfolglos. In der Tabelle rückt Heidenheim dadurch dichter an den Fünfplatzierten heran, bleibt aber mit nun nur noch zwei Punkten Rückstand weiter Sechster.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1454352?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F70831%2F1742440%2F1742446%2F
Was das „Bündnis für moderne Mobilität“ für Münster bringt
Oberbürgermeister Markus Lewe (r.) war am Donnerstag bei Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (M.) in Berlin zu Gast.
Nachrichten-Ticker