Fußball: 3. Liga
Heinrich hat noch Hoffnung auf Einsatz gegen Ex-Club Preußen

Münster -

Während Preußen Münster auf einen Abstiegsplatz gerutscht ist, thront Ex-Spieler Moritz Heinrich mit der SpVgg Unterhaching – Gastgeber der Adler am Samstag – auf Platz eins. Alles richtig gemacht im Sommer? Sieht so aus. Dennoch ist nicht alles Sahne für den 22-Jährigen. Von Thomas Rellmann
Mittwoch, 02.10.2019, 15:00 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 02.10.2019, 15:00 Uhr
Ein Höhepunkt der jungen Saison war für Moritz Heinrich (r.) der Siegtreffer zum 5:4 gegen Würzburg in der Nachspielzeit.
Ein Höhepunkt der jungen Saison war für Moritz Heinrich (r.) der Siegtreffer zum 5:4 gegen Würzburg in der Nachspielzeit. Foto: imago-images
Auch wenn der Kontakt zu alten Kollegen wie Ole Kittner und Rufat Dadashov für Moritz Heinrich wichtig ist und regelmäßig stattfindet – einen Reim auf den jüngsten Sinkflug von Preußen Münster kann sich der 22-Jährige nicht machen. „Ich glaube, es ist nur eine Phase. Über Platz 18 bin ich überrascht, der Start war ja gut.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6973909?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F70831%2F
Legenden, Freaks und coole Socken
Kinder der Kita St. Peter und Paul in Nienborg singen im Karaoke-Studio „Däpp Däpp Däpp, Johnny Däpp Däpp“ . . .
Nachrichten-Ticker