Fußball
Julian Schauerte bleibt bei Preußen Münster

Münster -

Das hatte sich angedeutet – und ist nun amtlich: Julian Schauerte hat seinen Vertrag beim SC Preußen am Dienstag verlängert und bleibt dem Club erhalten. Ein ganz wichtiges Signal, bringt der 32-Jährige doch die Erfahrung von 171 Zweit- und 138 Drittliga-Spielen mit.

Dienstag, 25.08.2020, 12:57 Uhr aktualisiert: 25.08.2020, 14:12 Uhr
Vertrag verlängert: Julian Schauerte
Vertrag verlängert: Julian Schauerte Foto: Jürgen Peperhowe

Es hat seine Zeit gedauert, aber jetzt steht fest: Julian Schauerte bleibt beim SC Preußen Münster ! Der 32-Jährige hat seinen Vertrag am Dienstagmorgen verlängert und fuhr im Anschluss gleich mit der Mannschaft ins Trainingslager ins niederländische Delden. Damit bleibt dem Adlerclub der Kapitän und ein Leistungsträger aus der letzten Saison erhalten. „Wir freuen uns sehr, dass es jetzt geklappt hat. Es war zunächst eine Findungsphase für beide Seiten, aber Julian und ich standen über die gesamte Zeit in Kontakt. Mit ihm haben wir einen absoluten Qualitätsspieler in unseren Reihen, der als Führungspersönlichkeit in einer Mannschaft Verantwortung übernimmt“, begrüßt Sportdirektor Peter Niemeyer die Vertragsverlängerung.

„Es sind viele Komponenten, die zusammenkommen. Ich habe von Anfang an gesagt, dass ich mir das vorstellen kann und ich mich hier wohlfühle. Das Umfeld mit den Fans und auch den Mitarbeitern passt einfach und war mit ausschlaggebend dafür, dass ich mich für Preußen entschieden habe“, freut sich Schauerte selbst, dass es jetzt geklappt hat: „Wir standen immer in Kontakt und der hat sich in den letzten Tagen noch mal intensiviert. Jetzt freue ich mich auf das Trainingslager, um die neuen Jungs kennenzulernen und die anderen wiederzusehen.“

Sportdirektor Peter Niemeyer sieht die Rolle von Julian Schauerte dabei nicht auf seine bisher angestammte Position als Rechtsverteidiger begrenzt, die mit Neuzugang Alexander Langlitz zudem hochwertig besetzt ist: „Julian kann uns mit seinen Fähigkeiten und seiner Qualität auf mehreren Positionen helfen und ist in unserem Kader dadurch von großem Wert. Er gibt uns zusätzliche Möglichkeiten.“ Für den Adlerclub stand der Rechtsfuß in der letzten Saison in 39 Pflichtspielen auf dem Feld und steuerte vier Tore sowie acht Vorlagen bei. Insgesamt bringt er die Erfahrung von 171 Zweit- und 138 Drittliga-Spielen mit.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7549965?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F70831%2F
Nachrichten-Ticker