Fußball: Regionalliga West
Nachholspiel der Preußen gegen Lippstadt fällt Mittwoch aus

Münster -

Zum ersten Mal geraten die Preußen in diesen Tagen – unverschuldet – in Corona-Turbulenzen. Das Heimspiel gegen den SV Lippstadt fiel am Samstag aus, nachgeholt wird es nun am Mittwoch auch nicht. Mit dem Ausfall der Partie in Düsseldorf summiert sich die Pause auf dreieinhalb Wochen.

Dienstag, 20.04.2021, 15:31 Uhr aktualisiert: 20.04.2021, 15:39 Uhr
Preußen-Trainer Sascha Hildmann
Preußen-Trainer Sascha Hildmann Foto: Jürgen Peperhowe

Das Nachholspiel von Preußen Münster gegen den SV Lippstadt , das am Mittwochabend ausgetragen werden sollte, muss erneut verschoben werden, da die zuständigen Gesundheitsämter für weitere Spieler des SVL Quarantäne angeordnet haben. Unter Vorbehalt keiner weiteren Verlängerung wurde die Partie vom Spielleiter des WDFV für den 5. Mai (Anstoß 18.30 Uhr) bereits neu angesetzt.

Für die Adler ergibt sich daraus jetzt eine dreieinhalbwöchige Spielpause. Das letzte Match fand am 10. April bei RW Ahlen (3:2) statt, weiter geht es dann eben mit dem dritten Versuch gegen Lippstadt. Die Partie am Samstag bei Fortuna Düsseldorf II fällt auch coronabedingt aus, danach ist um den 1. Mai eine Ligapause.

Ob ein Testkick in den kommenden Wochen möglich ist, muss sich erst noch zeigen.

35. Spieltag, Saison 2020/21: RW Ahlen – SC Preußen Münster

1/34
  • 49. Minute: Gerrit Wegkamp trifft per Handelfmeter zum 2:1 für den SC Preußen Münster.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Preußens Deniz Bindemann bekommt es gleich mit mehreren Ahlenern zu tun.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Lukas Frenkert versucht, sich gegen Kevin Kahlert durchzusetzen.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Münsters Dennis Daube gegen Ahlens Mike Pihl.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Gerrit Wegkamp im Duell mit Rene Lindner.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Ahlens Coach Andreas Zimmermann dirigiert.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Deniz Bindemann im Zweikampf mit Daniel Francis.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Luftduell zwischen Gerrit Wegkamp und Rene Lindner.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Sehen Sie im Folgenden zahlreiche weitere Impressionen aus Ahlen.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  •  

    Foto: Jürgen Peperhowe
  •  

    Foto: Jürgen Peperhowe
  •  

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
  • Foto: Jürgen Peperhowe
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7926228?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F70831%2F
Nachrichten-Ticker