Fußball
2:1-Sieg: 1860 München gewinnt erstmals beim VfL Bochum

Bochum (dpa) - 1860 München hat seinen Aufwärtstrend in der 2. Fußball-Bundesliga fortgesetzt und im 17. Pflichtspiel seit 1977 erstmals einen Auswärtssieg gegen den VfL Bochum gefeiert.

Sonntag, 01.12.2013, 15:12 Uhr

Die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel schaffte mit dem 2:1 (1:1) beim Revierclub den dritten Sieg in Serie und hat die Aufstiegsplätze wieder im Visier. Vor 17479 Zuschauern waren Dominik Stahl (10. Minute) und Daniel Adlung (61.) für die Gäste erfolgreich. Yusuke Tasaka (35.) traf für die Bochumer, die nach drei Siegen in Serie wieder einen Dämpfer hinnehmen mussten.

1860 kontrollierte zunächst das Spiel und nutzte die erste Torchance. Nach einer guten Flanke von Moritz Volz konnte Stahl mit einem Kopfball die Führung markieren. Nach dem Treffer agierten die Münchner aber in der Offensive zurückhaltender. Bochum ergriff die Initiative und kam durch Tasaka, der kurz zuvor an 1860-Keeper Gabor Kiraly gescheitert war, aus kurzer Distanz zum Ausgleich.

Im zweiten Abschnitt agierte 1860 effektiv. Adlung nutzte die Flanke von Moritz Stoppelkamp ebenfalls per Kopfball zur erneuten Führung. Bochum erhöhte den Druck, blieb aber im Abschluss ungefährlich.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2073852?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F1490530%2F1741059%2F2105879%2F
„Jetzt kann Weihnachten beginnen“
Zwischen den stimmungsvoll beleuchteten Prinzipalmarkthäusern versammelten sich am Sonntagabend Tausende, um gemeinsam internationale Weihnachtslieder zu singen, die David Rauterberg (kleines Bild) auf der Bühne anstimmte.
Nachrichten-Ticker