Championsleague - Archiv


Di., 07.03.2017

Kniffliges Nervenspiel Borussia Dortmund will Benfica mit Geduld bezwingen

Borussia Dortmund muss ein 0:1 aus dem Hinspiel aufholen.

Nur kein Leichtsinn! Beim zuletzt offensivstarken BVB ist im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Benfica Lissabon Geduld gefragt. Selbst Altstars wie Hans Tilkowski und Dieter «Hoppy» Kurrat sollen zum Happy End beitragen. Von dpa


Di., 07.03.2017

Fußball: Champions League BVB gegen Benfica zwischen Sicherung und Tordrang

Pierre-Emerick Aubameyng erzielte in dieser Champions-League-Saison schon vier Tore für den BVB. Im Hinspiel in Lissabon verschoss er einen Elfmeter.

Dortmund - Das Hinspielresultat war schmerzhaft. Borussia Dortmund verlor trotz allerbester Chancen bei Benfica Lissabon mit 0:1. Die Tormaschine muss also am Mittwoch gut geölt laufen. Doch allzu wild sollte der BVB auch nicht nach vorne stürmen. Jedes Gegentor würde schmerzen. Von Wilfried Sprenger


Di., 07.03.2017

«Alles ist möglich» Barça probt gegen Draxler & Co. die «Remontada»

Der FC Barcelona muss gegen Paris St. Germain einen 0:4-Rückstand aufholen.

Julian Draxler und Kevin Trapp haben mit PSG alle Chancen, als erstes Team nach dem FC Liverpool 2007 das Kunststück zu schaffen, den FC Barcelona vor dem Viertelfinale aus der Champions League zu werfen. Im Hinspiel gab es ein 4:0. Aber bei Barça gibt man noch nicht auf. Von dpa


Di., 07.03.2017

Siegtorschütze im Hinspiel Am Niederrhein aufgewachsen: Benfica-Torjäger Mitroglou

Kostas Mitroglou erzielte im Hinspiel den Siegtreffer gegen den BVB.

Dortmund (dpa) - Für Vater, Mutter und Freunde sind Karten besorgt. Und auch die Oma will da sein. Wenn Kostas Mitroglou am Mittwoch im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League bei Borussia Dortmund (20.45 Uhr) für Benfica Lissabon aufläuft, sitzen seine Liebsten auf der Tribüne. Von dpa


Di., 07.03.2017

Trotz geringerer Spielzeit Müller: «In der Lage, entscheidende Dinge zu machen»

Thomas Müller sieht sich beim FC Bayern München weiter in einer wichtigen Rolle.

London (dpa) - Trotz seiner zuletzt geringeren Einsatzzeiten sieht sich Fußball-Weltmeister Thomas Müller weiter in einer wichtigen Rolle beim FC Bayern München. Von dpa


Mo., 06.03.2017

Rückspiel beim FC Arsenal Ancelottis Alptraumnächte - Keine Lustreise für Bayern

Trainer Carlo Ancelotti spricht auf der Abschlusspressekonferenz in London.

Welcome to London - das Viertelfinalticket und eine Millionenprämie liegen für die Bayern zur Abholung bereit. Das Hinspiel-5:1 gegen Arsenal ist aber kein Ruhekissen. Frag nach bei Carlo Ancelotti. Von dpa


Mo., 06.03.2017

Nach Krankheit Özil fällt bei Arsenal gegen Bayern wohl aus

Arsenal-Trainer Arsène Wenger (M.) muss wohl auf Mesut Özil verzichten.

London (dpa) - Der FC Arsenal muss im Champions-League-Rückspiel gegen Bayern München wohl auf Weltmeister Mesut Özil verzichten. Von dpa


Mo., 06.03.2017

Champions League am Dienstag Reals Supersturm in der «Hölle» von Neapel unter Druck

Der SSC Neapel hofft auf eine lautstarke Kulisse.

Ein 3:1-Heimsieg im Hinspiel ist in der Champions League die halbe Miete. Real Madrid geht mit diesem Polster dennoch nicht ganz sorgenfrei ins Rückspiel beim SSC Neapel. Den Stars um Ronaldo und Kroos wird im San Paolo die «Hölle» prophezeit. Von dpa


Mo., 06.03.2017

Prämieneinnahmen FCB vor Zahltag: Viertelfinale bringt 6,5 Millionen Euro

In der Champions League kann gutes Geld verdient werden.

London (dpa) - Dem FC Bayern München winkt im Achtelfinal-Rückspiel beim FC Arsenal der nächste große Zahltag in der Champions League. Der Einzug ins Viertelfinale würde von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) mit 6,5 Millionen Euro honoriert. Von dpa


So., 05.03.2017

Muskelfaserriss Dortmund bis Anfang April ohne Reus

Marco Reus musste gegen Leverkusen ausgewechselt werden.

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund muss voraussichtlich bis Anfang April auf Marco Reus verzichten. Wie der Verein am Sonntag bekannt gab, erlitt der Fußball-Nationalspieler im Bundesliga-Spiel gegen Bayer Leverkusen am Samstag (6:2) einen Faserriss an der linken Oberschenkel-Rückseite. Von dpa


Do., 23.02.2017

Kein Thema im RB-Team Rummel um angebliches Champions-League-Verbot für Leipzig

Kein Thema im RB-Team : Rummel um angebliches Champions-League-Verbot für Leipzig

Der Trainer will es erstmal sportlich mit RB Leipzig schaffen. Um das andere kümmern sich andere beim Aufsteiger. Der Bericht über ein mögliches Verbot in der Champions League berührt die Mannschaft nicht. Sie will gegen Köln Platz zwei festigen. Von dpa


Do., 23.02.2017

«Mit dem richtigen Tempo» Viel Lob für Khedira in Italiens Presse

«Erfrischende» Leistung: Sami Khedira (r) in Aktion gegen Portos Hector Herrera.

Turin/Porto (dpa) - Das Lob der italienischen Presse war Sami Khedira nach dem 2:0-Auswärtssieg von Juventus Turin gegen den FC Porto sicher. Von dpa


Mi., 22.02.2017

Fußball: Champions League Leverkusen bemüht, aber viel zu naiv gegen Madrid

Auweia: Chicharito steht mit Leverkusen vor dem Aus.

Leverkusen - Es war nicht alles schlecht, was Bayer Leverkusen am Dienstagabend beim 2:4 zu Hause gegen Atletico Madrid ablieferte. Aber doch war die Leistung weit entfernt davon, sich einem Ergebnis zu nähern, mit dem sich die Rheinländer noch etwas ausrechnen dürften. Von Heiner Gerull


Mi., 22.02.2017

Entscheidung nach Saisonende UEFA: Champions-League-Verbot für RB Leipzig «Spekulation»

Emil Forsberg und RB Leipzig sind derzeit auf Champions-League-Kurs.

Droht dem Bundesliga-Zweiten RB Leipzig im Falle der erfolgreichen Qualifikation ein Champions-League-Startverbot? Ein Medienbericht aus Salzburg sorgt für Spekulationen. RB reagiert mit Gelassenheit. Von dpa


Mi., 22.02.2017

Champions League Verrückter Abend für City: «Sané ist nicht zu stoppen»

Leroy Sané trifft zum 5:3 gegen Monaco.

Bei Manchester City herrscht nach dem 5:3-Torfestival gegen den AS Monaco beste Laune. Trainer Pep Guardiola ist erleichtert, warnt aber schon vor dem Rückspiel. Die britische Presse feiert Nationalspieler Leroy Sané. Von dpa


Mi., 22.02.2017

«Weiter wachsen» Atlético Madrid nimmt in der Königsklasse Fahrt auf

Diego Simeone ist zufrieden mit der Leistung seines Teams gegen Leverkusen.

Atlético hat sich in den vergangenen Jahren zum Spezialisten in der Champions League gemausert. Zweimal standen die Simeone-Schützlinge im Finale, doch nach den bitteren Enttäuschungen von Lissabon und Mailand zählt für die Spanier nur noch das große Ganze. Von dpa


Di., 21.02.2017

Heimniederlage Leverkusen vor Achtelfinal-Aus - 2:4 gegen Atlético

Nach der 2:4-Niederlage gegen Atlético Madrid stehen die Spieler von Bayer Leverkusen im heimischen Stadion geknickt auf dem Spielfeld.

Torwart Bernd Leno hatte auf das «Champions-League-Gesicht» seiner Elf gehofft. Die Gruppenphase überstand Bayer Leverkusen ungeschlagen - doch gegen den Vorjahresfinalisten war die Mannschaft von Trainer Roger Schmidt im Achtelfinal-Hinspiel zeitweise überfordert. Von dpa


Di., 21.02.2017

Fußball: Champions League Kaum Hoffnung für Bayer nach 2:4 gegen Atletico

Das 3:1 für die Madrilenen! Kevin Gameiro jubelt über seinen verwandelten Elfmeter (l.), Benjamin Henrichs und Ömer Toprak (r.) ärgern sich.

Leverkusen - Bayer Leverkusen muss sich wohl mit dem Aus in der Champions League vertraut machen. Nach dem 2:4 daheim gegen Atletico Madrid bleibt der Werkself kaum mehr Hoffnung auf das Viertelfinale. Im Vicente Calderon müsste der Bundesligist schon mindestens mit 3:0 gewinnen. Von Heiner Gerull


Di., 21.02.2017

Hitziges Wortgefecht Juve-Trainer Allegri wirft Bonucci aus dem Kader

Juve-Trainer Massimiliano Allegri (r) hat Leonardo Bonucci nach einem Wortgefecht aus dem Kader geworfen.

Porto (dpa) - Nach einem hitzigen Wortgefecht mit seinem Trainer Massimiliano Allegri muss Juve-Verteidiger Leonardo Bonucci in der Champions League am Mittwoch auf der Tribüne Platz nehmen. Dies erklärte der italienische Coach vor dem Gastspiel von Juventus Turin beim FC Porto. Von dpa


Di., 21.02.2017

Das «unendliche Duell» Buffon und Casillas sind Freunde und Rivalen

Gianluigi Buffon (l) trifft mit Juve auf Iker Casillas und den FC Porto.

Turin (dpa) - Beide wurden Weltmeister, beide prägten den Fußball in ihren Heimatländern über Jahrzehnte: In Iker Casillas und Gianluigi Buffon treffen im Königsklassen-Achtelfinale zwei Torhüter-Giganten aufeinander. Von dpa


Di., 21.02.2017

Spiel in Sevilla Das «Leicester-Wunder» zerfällt - Hoffnung Champions League

Robert Huth gewann mit Leicester City 2016 die englische Meisterschaft.

Aus im Pokal und Angst vor dem Abstieg: Leicester City erlebt nach dem Wunderjahr eine Saison voller Schrecken. Die Belohnung für den sensationellen Meistertitel kostet die Ranieri-Elf aber noch immer voll aus - in ihrer Lieblingsrolle. Von dpa


Di., 21.02.2017

Mannschaft will kämpfen Bayer Leverkusen «bereit» für Wiedersehen mit Atlético

Mannschaft will kämpfen : Bayer Leverkusen «bereit» für Wiedersehen mit Atlético

Vor zwei Jahren scheiterte Bayer Leverkusen im Achtelfinale der Champions League an Atlético Madrid. Bayer-Coach Schmidt sieht sein Team nach zwei Bundesliga-Siegen gerüstet für die Neuauflage des Duells in der ersten K.o.-Runde der Königsklasse. Von dpa


Mo., 20.02.2017

Torres oder Gameiro? Platz neben Griezmann bei Atlético noch frei

Torres oder Gameiro? : Platz neben Griezmann bei Atlético noch frei

Leverkusen (dpa) - Atlético Madrids Trainer Diego Simeone wird erst umittelbar vor dem Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League bei Bayer Leverkusen über den zweiten Stürmer neben Frankreich-Star Antoine Griezmann entscheiden. Von dpa


Mo., 20.02.2017

Negativstimmung vertrieben Nur «strahlende Gesichter» bei Bayer vor Duell mit Atlético

Strahlende Gesichter beim Abschlusstraining von Bayer.

Nach zwei Bundesligasiegen und dem vorläufigen Ende der Diskussionen um Trainer Schmidt könnte die Stimmung im Lager von Bayer Leverkusen vor dem Wiedersehen mit Atlético Madrid kaum besser sein. Der Einsatz von Kapitän Bender entscheidet sich am Spieltag. Von dpa


Mo., 20.02.2017

Hohe Alarmbereitschaft 3500 PAOK-Fans auf Schalke erwartet

Beim Hinspiel im Toumba Stadion in Thessaloniki zündeten Fans von PAOK Pyrotechnik.

Gelsenkirchen (dpa) - Die Polizei Gelsenkirchen und der FC Schalke 04 wollen mit umfangreichen Sicherheitsmaßnahmen Fan-Ausschreitungen beim Europa-League-Spiel des Fußball-Bundesligisten gegen PAOK Saloniki verhindern. Von dpa


151 - 175 von 3877 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.