Tor gegen Benfica
Die nächste BVB-Entdeckung: Pulisic weiter im Aufwind

Dortmund (dpa) - Star des Abends war der dreifache Torschütze Pierre-Emerick Aubameyang. Doch auch Christian Pulisic machte beim 4:0-Kantersieg von Borussia Dortmund im Achtelfinal-Rückspiel gegen Benfica Lissabon von sich reden.

Donnerstag, 09.03.2017, 14:50 Uhr

Christian Pulisic ist nun jüngster Champions-League-Torschütze beim BVB.
Christian Pulisic ist nun jüngster Champions-League-Torschütze beim BVB. Foto: Guido Kirchner

Schließlich wird er in den Annalen des Revierclubs neuerdings als jüngster Champions-League-Torschütze geführt. Mit seinem sehenswerten Treffer übertraf der 18 Jahre, fünf Monate und 18 Tage alte US-Nationalspieler den bisherigen Rekordhalter Felix Passlack . Sein Mitstreiter war bei seinem Treffer zum 8:4 gegen Warschau am 22. November 2016 sechs Tage älter. «Es war der perfekte Zeitpunkt, um mein erstes Champions-League-Tor zu erzielen - ein fantastisches Gefühl», kommentierte Pulisic seinen gefühlvollen Lupfer in der 59. Minute. «Er spielt sehr abgezockt. Auf ihn ist auch in Stresssituationen Verlass», lobte Trainer Thomas Tuchel .

Jüngster Torschütze in der Königsklasse überhaupt ist Kylian Mbappé. Der Franzose traf für AS Monaco im Achtelfinal-Hinspiel bei Manchester City (3:5) mit 18 Jahren, zwei Monaten und einem Tag. Auffällig: In der Liste der jüngsten Champions-League-Torschützen sind drei Dortmunder unter den Top-Ten: Pulisic, Passlack und Ousmane Dembélé (5.).

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4691689?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F70810%2F4845014%2F4845015%2F
Nachrichten-Ticker