BVB-Chancen gegen Tottenham
Matthäus: «Würde an das 4:0 gegen Atlético erinnern»

Dortmund (dpa) - Rekordnationalspieler Lothar Matthäus traut Borussia Dortmund im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Tottenham Hotspur zumindest eine kleine Restchance zu.

Dienstag, 05.03.2019, 05:10 Uhr aktualisiert: 05.03.2019, 05:12 Uhr
Lothar Matthäus glaubt an eine Restchance des BVB in der Champions League gegen Tottenham Hotspur.
Lothar Matthäus glaubt an eine Restchance des BVB in der Champions League gegen Tottenham Hotspur. Foto: Marius Becker

«Als Trainer würde ich der Mannschaft zwei Dinge mitgeben», sagte der Sky-Experte der Deutschen Presse-Agentur : «Ich würde sie an die guten Leistungen der Hinrunde erinnern. Und an das 4:0 gegen Atlético Madrid. Da haben sie gezeigt, dass sie es können. Auch wenn es kein K.o.-Spiel war.»

Die Dortmunder hatten in England mit 0:3 verloren, die Hoffnungen vor dem Rückspiel am Dienstag (21.00 Uhr/Sky) sind deshalb gering. «Das Hinspielergebnis und das Momentum nach den jüngsten Leistungen in der Liga sprechen nicht für ein Weiterkommen», sagte Matthäus : «Tottenham hat hohe Qualität, spielt mit großer Disziplin und starker Physis. Und sie werden den BVB trotz des Hinspielergebnisses sicher nicht unterschätzen. Deshalb braucht Dortmund schon einen absoluten Traum-Tag, um noch weiterzukommen.»

Die Diskussion über den Friseur-Besuch am Tag vor dem Hinspiel im Hotel hält Matthäus zumindest für überbewertet. «Ich möchte nicht wissen, was bei anderen am Tag vor dem Spiel los ist», sagt er: «Am Friseur lag es sicher nicht. Aber sie haben Angriffsfläche geboten.»

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6449242?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F70810%2F
Ali Cans Initiative #We2 soll europäische Identität stärken
Initiator von #MeTwo: Ali Cans Initiative #We2 soll europäische Identität stärken
Nachrichten-Ticker