Champions League
Barça zunächst ohne Messi gegen BVB - Hazard für Brandt

Dortmund (dpa) - Der FC Barcelona startet ohne Superstar Lionel Messi in sein Champions-League-Auftaktspiel bei Borussia Dortmund.

Dienstag, 17.09.2019, 20:35 Uhr aktualisiert: 17.09.2019, 20:38 Uhr
Champions League: Barça zunächst ohne Messi gegen BVB - Hazard für Brandt
Foto: Marius Becker

Der 32 Jahre alte Argentinier fehlt in der Startaufstellung des spanischen Meisters für die Partie beim Fußball-Bundesligisten am Dienstagabend und sitzt zunächst auf der Bank. Dafür steht bei den Katalanen der 16 Jahre alte Ansu Fati erstmals in der Königsklasse in der Startelf.

BVB-Trainer Lucien Favre ändert seine Anfangsformation im Vergleich zum überzeugenden 4:0-Sieg in der Bundesliga gegen Bayer Leverkusen auf einer Position. In der offensiven Dreierreihe beginnt der Belgier Thorgan Hazard für Nationalspieler Julian Brandt . Die Viererkette bilden erneut Achraf Hakimi, Mats Hummels, Manuel Akanji und Raphael Guerreiro. Lukasz Piszczek fehlt nach seiner Verletzung ebenso im Kader wie Außenverteidiger Nico Schulz nach seiner Fußblessur.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6938267?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F70810%2F
Aktivisten stoppen Zug mit radioaktiver Fracht
Bahnstrecke Münster-Enschede wieder frei: Aktivisten stoppen Zug mit radioaktiver Fracht
Nachrichten-Ticker