Mo., 14.10.2019

Bayer Leverkusen Bender über Havertz: Müssen ihm den Druck ein wenig nehmen

Leverkusens Torschütze Kai Havertz (M) jubelt mit Lars Bender (l) und Kevin Volland (r).

Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusens Kapitän Lars Bender plädiert dafür, Kai Havertz mehr zu unterstützen. Von dpa

Mo., 14.10.2019

E-Sport Demme zockt für RB Leipzig in der virtuellen Bundesliga

Soll für RB Leipzig in der virtuellen Bundesliga aktiv werden: Diego Demme.

Leipzig (dpa) - Fußball-Nationalspieler Diego Demme wechselt zumindest im Nebenjob als E-Sportler in die virtuelle Bundesliga. Von dpa


Mo., 14.10.2019

Bayern München Leon Goretzka nach Operation «auf gutem Weg»

Das Comeback von Nationalspieler Leon Goretzka beim FC Bayern München rückt näher.

München (dpa) - Das Comeback von Fußball-Nationalspieler Leon Goretzka rückt näher. Von dpa


Mo., 14.10.2019

Knie-Operation Freiburgs Rechtsverteidiger Kübler fällt erneut lange aus

Lukas Kübler wird dem SC Freiburg länger fehlen.

Freiburg (dpa) - Rechtsverteidiger Lukas Kübler vom SC Freiburg bleibt das Verletzungspech treu. Der 27-Jährige wird sich wegen einer Trainingsverletzung einer Knie-Operation unterziehen und bis auf Weiteres ausfallen, wie der badische Fußball-Bundesligist mitteilte. Von dpa


Mo., 14.10.2019

Spielmacher Kampl bei RB Leipzig zurück Training

Bei RB Leipzig wieder zurück im Training: Kevin Kampl.

Leipzig (dpa) - Fußball-Bundesligist RB Leipzig kann wieder auf Spielmacher Kevin Kampl setzen. Von dpa


Mo., 14.10.2019

Augsburger Stotter-Start FCA-Boss Hofmann: «Gibt keine Ausreden mehr»

Ist alles andere als zufrieden mit dem Saisonstart: FCA-Boss Klaus Hofmann.

Augsburg (dpa) - Nach den jüngsten Niederlagen des FC Augsburg in der Fußball-Bundesliga hat Vereinspräsident Klaus Hofmann das Team in die Pflicht genommen. Von dpa


Mo., 14.10.2019

Union gegen Freiburg Schlotterbecks vor Bundesliga-Brüderduell

Keven (l) trifft auf seinen Bruder Nico Schlotterbeck.

Berlin (dpa) - Keven und Nico Schlotterbeck sehen den Familienfrieden vor ihrem ersten Bruderduell in der Fußball-Bundesliga nicht gefährdet. Von dpa


Mo., 14.10.2019

Trainer Bayer Leverkusen Bosz verteidigt offensive Spielweise: Kann Titel gewinnen

Verteidigt, dass er offensiv spielen lässt: Bayer Leverkusens Trainer Peter Bosz.

Berlin (dpa) - Peter Bosz hat eingeräumt, dass er wegen seiner sehr offensiven Spielweise immer mit großen Vorbehalten bei Fans und Journalisten wird leben müssen. Von dpa


Mo., 14.10.2019

Borussia Mönchengladbach Gladbachs Kramer über Schweinsteiger: Ein Kindheitsheld

Bastian Schweinsteiger (l) und Christoph Kramer 2014 nach der WM in einer Fernsehshow.

Düsseldorf (dpa) - Für Christoph Kramer vom Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach war Bastian Schweinsteiger einer der Helden seiner Kindheit. Von dpa


So., 13.10.2019

Probleme seit dem Sommer Knie-OP bei Hoffenheims Stürmer Belfodil

Lässt sich an seinem Problem-Knie operieren: Ishak Belfodil.

Zuzenhausen (dpa) - Fußball-Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim muss vorerst auf Stürmer Ishak Belfodil verzichten. Von dpa


So., 13.10.2019

Unzufriedenes FCB-Urgestein «Kein Notnagel»: Bayern will in Causa Müller beruhigen

Beim FC Bayern unzufrieden: Thomas Müller.

Thomas Müller werde für den FC Bayern weiter wichtig bleiben, sagt Clubchef Rummenigge und reagiert damit auf jüngste Debatten um einen möglichen Weggang des Publikumslieblings. Die ganze Diskussion findet Rummenigge «etwas absurd». Von dpa


So., 13.10.2019

Bayern-Sportdirektor Rummenigge will Vertragsverlängerung mit Salihamidzic

Soll beim FC Bayern verlängern: Hasan Sportvorstand Salihamidzic.

München (dpa) - Karl-Heinz Rummenigge will Sportdirektor Hasan Salihamidzic längerfristig beim FC Bayern München halten. «Hasan macht seinen Job gut, und ich wünsche mir, dass sein im nächsten Sommer auslaufender Vertrag verlängert wird», sagte der Vorstandschef des deutschen Fußball-Rekordmeisters der «Welt am Sonntag». Von dpa


So., 13.10.2019

Japan-Profi Podolski: Rückkehr zum FC wäre «Herzensangelegenheit»

Kölner durch und durch: Lukas Podolski.

Berlin (dpa) - Ex-Nationalspieler Lukas Podolski rechnet derzeit mit einem baldigen Abschied vom japanischen Fußball-Erstligisten Vissel Kobe und könnte sich weiterhin eine Rückkehr zum 1. FC Köln vorstellen. Von dpa


So., 13.10.2019

EM-Qualifikation Löw setzt auf volle Offensivkraft in Estland

Bundestrainer Joachim Löw will gegen Estland Tempofußball sehen. F.

«Konzentration und Seriosität»: Das verlangt der Bundestrainer von seiner Mannschaft, um in Estland den nächsten Sieg auf dem Weg zur EM einzufahren. Kapitän Neuer kennt das Rezept für's Tore schießen. Von dpa


So., 13.10.2019

Vorstandsvorsitzender Rummenigge: Verhältnis zwischen Müller und Bayern ist intakt

Karl-Heinz Rummenigge hält Thomas Müller weiterhin für einen wichtigen Bestandtteil von Bayern München.

München (dpa) - Karl-Heinz Rummenigge glaubt nicht, dass der einstige Weltmeister Thomas Müller den FC Bayern München verlassen will. Von dpa


Sa., 12.10.2019

Unzufriedener Bayern-Profi Matthäus schlägt Vertragsverlängerung für Müller vor

Plädiert für eine Vertragsverlängerung von Thomas Müller beim FC Bayern: Lothar Matthäus.

München (dpa) - Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus rät dem FC Bayern München davon ab, den vermeintlich unzufriedenen Ex-Nationalspieler Thomas Müller ziehen zu lassen. Von dpa


Sa., 12.10.2019

WM-Rekordtorschütze Klose lobt Werder-Stürmer Füllkrug

Miroslav Klose hält viel von Bremens Niclas Füllkrug.

Bremen (dpa) - Ex-Nationalspieler Miroslav Klose hat in der Spielweise von Werder Bremens derzeit verletztem Stürmer Niclas Füllkrug Elemente seines eigenen Spielstils erkannt. Von dpa


Fr., 11.10.2019

Bayern-Doc schaltet sich ein Mail von Müller-Wohlfahrt: Ärger um Hernández-Einsatz

Sorgt für Gesprächstoff: Bayerns Lucas Hernández.

München (dpa) - Der Ärger um einen möglichen Einsatz von Bayern-Rekordeinkauf Lucas Hernández in Frankreichs Fußball-Nationalmannschaft hält an. Von dpa


Fr., 11.10.2019

Begehrter Nationalspieler Havertz will bei Zukunftsfrage auch Löws Meinung

Heiß begehrt bei den europäischen Topclubs: Kai Havertz.

Kai Havertz wird eine rosige Zukunft vorausgesagt. Wohin und wie schnell es geht auf dem Weg nach oben, bestimmt der Jung-Leverkusener selbst. Ansprüche im Nationalteam will er erst einmal keine stellen. Von dpa


Fr., 11.10.2019

Buchvorstellung Kurz-Rückkehr: Klopp in Dortmund noch immer ein Star

Prominenter Gast: Jürgen Klopp zu Besuch bei seinem alten Club in Dortmund.

«Echte Liebe» gibt es beim BVB nur mit Jürgen Klopp. Zur Vorstellung des gleichnamigen Buches von Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke kehrte der ehemalige Coach für einen Tag nach Dortmund zurück. Der Auftritt weckte Erinnerungen an bessere Zeiten. Von dpa


Fr., 11.10.2019

Ex-Bayern-Coach Rummenigge über Trennung von Ancelotti: «Ich musste weinen»

Musste Carlo Ancelotti (r) vorzeitig beim FC Bayern verabschieden: Karl-Heinz Rummenigge.

München (dpa) - Die Trennung von Trainer Carlo Ancelotti beim FC Bayern im September 2017 ist Karl-Heinz Rummenigge nahe gegangen. Von dpa


Fr., 11.10.2019

RB-Sportdirektor Krösche widerspricht Hecking: Gehälter nicht zu hoch

Hat eine andere Meinung als HSV-Coach Hecking: Leipzig-Sportdirektor Markus Krösche.

Leipzig (dpa) - Sportdirektor Markus Krösche von Bundesligist RB Leipzig findet die hohen Gehälter von Fußball-Profis angemessen. «Die Diskussion macht in meinen Augen keinen Sinn», sagte Krösche der «Bild»-Zeitung. Von dpa


Do., 10.10.2019

Erfolgscoach Klopp als Gast zurück in Dortmund

Jürgen Klopp (r) war zu Gast bei der Buchvorstellung von Hans-Joachim Watzke.

Dortmund (dpa) - Jürgen Klopp ist nach Dortmund zurückgekehrt - nur für einen Tag. Vier Jahre nach seiner Unterschrift beim FC Liverpool war der ehemalige BVB-Meistertrainer von 2011 und 2012 prominenter Gast bei der Buchvorstellung von Hans-Joachim Watzke. Von dpa


Do., 10.10.2019

Zukunftspläne Werder-Sportchef Baumann will mit 50 aufhören

Werder-Sportchef Frank Baumann will mit 50 Jahren aufhören.

Bremen (dpa) - Werder Bremens Sportchef Frank Baumann will seinen Job nicht länger als bis 2025 ausüben. Von dpa


Do., 10.10.2019

Unzufriedener Bayern-Profi «Identifikationsfigur» Müller grübelt über Bayern-Zukunft

Ist beim FC Bayern mit seiner Reservistenrolle unzufrieden: Thomas Müller.

«Müller spielt immer», hatte Trainer Louis van Gaal einmal gesagt. Thomas Müller spielt nimmer, könnte es bald beim FC Bayern heißen. Von seiner Rolle als Dauerreservist frustriert, grübelt der Routinier über seine Zukunft. Ein Teamkollege hat dafür Verständnis. Von dpa


1 - 25 von 10765 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.