Erste Bundesliga
Gladbach mit Arango - Marx gegen Bremen gesperrt

Mönchengladbach (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach kann in der Partie gegen Werder Bremen am Samstag wieder auf Juan Arango setzen. Der Venezolaner fehlte zuletzt wegen einer Knöchelverletzung.

Donnerstag, 07.03.2013, 13:09 Uhr

Dafür muss Trainer Lucien Favre den gelbgesperrten Thorben Marx ersetzen. Wer den Part im defensiven Mittelfeld übernimmt, ließ der Coach offen. «Das ist ein Luxusproblem. Wir müssen abwarten», erklärte Favre. Möglicherweise erhält Granit Xhaka eine neue Chance, auch ein Einsatz von Lukas Rupp ist denkbar.

Trotz der drei Niederlagen am Stück für die Niedersachsen erwarten die Gladbacher einen starken Gegner. «Die Mannschaft ist nicht so schlecht, wie es der Tabellenplatz ausdrückt», meinte Favre, der mit seinem Team das Hinspiel in Bremen 0:4 verlor. Seit fünf Heimspielen sind die Borussen ohne Niederlage.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1547992?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F50820%2F1741073%2F1741182%2F
Soll der Marienplatz neu gestaltet werden?
Pro & Contra: Soll der Marienplatz neu gestaltet werden?
Nachrichten-Ticker