Fußball
Gladbachs Trainer Favre erwartet «schwierigen Gegner»

Mönchengladbach (dpa) - Borussia Mönchengladbach muss im richtungweisenden Bundesligaspiel gegen Hertha BSC am Samstag erneut auf den am Oberschenkel verletzten Abwehrchef Martin Stranzl verzichten.

Donnerstag, 04.12.2014, 13:25 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 04.12.2014, 13:21 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Donnerstag, 04.12.2014, 13:25 Uhr

Auch Thorben Marx und Mahmoud Dahoud stehen Trainer Lucien Favre gegen die vom ehemaligen Borussia-Coach Jos Luhukay betreuten Berliner nicht zur Verfügung. Der zuletzt gesperrte Schweizer Granit Xhaka kehrt hingegen in den Borussia-Kader zurück.

«Ich erwarte ein schweres Spiel gegen einen schwierigen Gegner», sagte Favre vor der Partie zwischen dem Tabellenfünften und -13. Nach drei Niederlagen in der Liga nacheinander will der Schweizer gegen seinen Ex-Club zumindest «versuchen, die schlechte Serie zu beenden». Das aber werde ein hartes Stück Arbeit. Die Berliner sind auswärts mit nur einem Saisonsieg allerdings schwach und haben im Borussia-Park zuletzt im September 2008 (1:0) gewonnen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2921504?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F50820%2F2559260%2F4844922%2F
Zoos freuen sich über steigende Besucherzahlen
Bilanz für die Region: Zoos freuen sich über steigende Besucherzahlen
Nachrichten-Ticker