Fußball
Hertha BSC mit Skjelbred und Niemeyer in Mainz

Berlin (dpa) - Fußball-Bundesligist Hertha BSC kann beim FSV Mainz 05 am Samstag wieder mit Per Skjelbred und Peter Niemeyer planen.

Freitag, 06.02.2015, 18:02 Uhr

Interimscoach Pal Dardai berief die beiden Mittelfeldspieler in das Aufgebot für seine erste Partie als verantwortlicher Trainer der Berliner, teilte der Tabellenvorletzte mit. Auch Stürmer Sandro Wagner ist nach seinen Fußproblemen wieder dabei.

Skjelbred hatte wegen einer bakteriellen Entzündung schon beim Rückrundenauftakt in Bremen gefehlt und war auch beim 0:1 gegen Bayer Leverkusen nicht einsatzfähig. Niemeyer pausierte zuletzt wegen einer Platzwunde am Kopf und einer leichten Gehirnerschütterung, die er sich in Bremen zugezogen hatte.

Abwehrspieler Johannes van den Bergh, am Mittwoch noch in der Startelf, schaffte es nicht in den Kader. Weiterhin stehen verletzungsbedingt Änis Ben-Hatira, John Heitinga, Tolga Cigerci und Alexander Baumjohann nicht zur Verfügung. Mit 18 Punkten liegt Hertha derzeit auf Rang 17. Die Berliner hatten sich nach dem 19. Spieltag vom bisherigen Trainer Jos Luhukay getrennt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3053060?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F50820%2F4844909%2F4844920%2F
Preußen-Kapitän Schauerte im Interview: „Abstiegskampf ist fast zu wenig“
Julian Schauerte erwartet als Kapitän der Preußen eine Herkulesaufgabe in der Rückrunde.
Nachrichten-Ticker