Unternehmen Klassenerhalt
Darmstadt verpflichtet US-Nationalspieler Boyd aus Leipzig

Darmstadt (dpa) - Mittelstürmer Terrence Boyd wechselt von RB Leipzig zum Bundesliga-Schlusslicht SV Darmstadt 98. Der 25 Jahre alte US-Nationalspieler erhält einen Vertrag bis Juni 2018, wie die Darmstädter mitteilten. Zu den Transfermodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

Dienstag, 24.01.2017, 15:31 Uhr

Terrence Boyd wechselt von RB Leipzig zum SV Darmstadt 98, um diesen beim Klassenerhalt zu unterstützen.
Terrence Boyd wechselt von RB Leipzig zum SV Darmstadt 98, um diesen beim Klassenerhalt zu unterstützen. Foto: Sven Hoppe

Boyd begann seine Profikarriere bei der zweiten Mannschaft von Hertha BSC , war für Borussia Dortmund II und Rapid Wien am Ball. Seit Juli 2014 stand er in Leipzig unter Vertrag, wo er verletzungsbedingt nur zu acht Einsätzen kam.

Noch in der vergangenen Woche hatte Cheftrainer Torsten Frings erklärt, dass der Transfer nach seinen Informationen «nicht machbar» sei. Nun sagte er: «Wir sind glücklich darüber, dass sich Terrence Boyd für uns entschieden hat und seinen Weg mit uns gehen möchte.» Boyd versprach, dass er beim Unternehmen Klassenerhalt sofort mit anpacken wolle, um «das vermeintlich Unmögliche doch noch möglich zu machen».

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4582412?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F50820%2F4844892%2F4844895%2F
„Bevor man auf der Straße landet, nimmt man alles“
Wohnungsnot unter Studierenden: „Bevor man auf der Straße landet, nimmt man alles“
Nachrichten-Ticker