Berater bestätigt
«Bild»: Ex-Schalke-Kapitän Höwedes vor Wechsel zu Juve

Gelsenkirchen (dpa) - Der ehemalige Schalke-Spielführer Benedikt Höwedes steht nach Informationen der «Bild»-Zeitung vor einem Wechsel zum italienischen Rekordmeister Juventus Turin und seinem Nationalteamkollegen Sami Khedira.

Donnerstag, 24.08.2017, 21:08 Uhr

Steht offenbar kurz vor einem Wechsel nach Italien: Weltmeister Benedikt Höwedes von Schalke 04.
Steht offenbar kurz vor einem Wechsel nach Italien: Weltmeister Benedikt Höwedes von Schalke 04. Foto: Ina Fassbender

«Ja, Juve will, Benedikt Höwedes will – wir sind grundsätzlich klar. Jetzt muss auch Schalke wollen», zitierte die «Bild» Höwedes' Berater Volker Struth . Der neue Schalke-Trainer Domenico Tedesco hatte dem 29 Jahre alten Verteidiger das Kapitänsamt entzogen und diese Aufgabe Torhüter Ralf Fährmann übertragen. Schalke-Manager Christian Heidel sagte der Zeitung: «Bislang gibt es keinen Kontakt, kein Angebot und keine Einigung mit Juventus Turin.»

Höwedes selber hatte tags zuvor der «Funke Mediengruppe » gesagt, dass er keinen Vereinswechsel plane. Klar sei aber auch, dass er durch die überraschende Absetzung als Kapitän Anfragen von anderen Clubs erhalten habe, sagte der Fußball-Weltmeister. Es läge in der Natur der Sache, dass sein Berater das prüfe und beantworte.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5099553?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F50820%2F
Preußen gelingt gegen Unterhaching die notwendige Kurskorrektur
Die große Erleichterung ist in den Preußen-Gesichtern nach dem Tor von René Klingenburg (M.) abzulesen. Beeindruckendster Preuße war aber Niklas Heidemann (kl. Bild über Sascha Bigalke). Er spielte trotz riesiger Beule durch.
Nachrichten-Ticker