Nach Muskelverletzung
Bayern-Profi James reist zu Kolumbiens Nationalelf

Bogotá (dpa) - James Rodríguez vom FC Bayern München steht nach seiner Muskelverletzung im Aufgebot der Fußball-Nationalmannschaft Kolumbiens.

Sonntag, 27.08.2017, 16:08 Uhr

James Rodríguez wurde für WM-Qualifikationsspiele von Kolumbiens Nationalelf nominiert.
James Rodríguez wurde für WM-Qualifikationsspiele von Kolumbiens Nationalelf nominiert. Foto: Sven Hoppe

Trainer José Pékerman nominierte den 26 Jahre alten Mittelfeldspieler für die beiden WM-Qualifikationsspiele gegen Venezuela und Brasilien. Der Bayern-Neuzugang hatte den Bundesliga-Start mit seinem Club aus Verletzungsgründen verpasst.

«Wenn er fit ist, ist es für mich okay», hatte Bayern-Coach Carlo Ancelotti dazu bereits gesagt. Im ersten Spiel gegen Venezuela am Donnerstag kann James nach Angaben seines Clubs noch nicht zum Einsatz kommen. Ob er in der zweiten Partie auflaufen kann, werde nach Rücksprache mit dem Mannschaftsarzt des FC Bayern und dem Teamarzt der Kolumbianer entschieden, teilte der FC Bayern mit.

Kolumbien liegt in der WM-Qualifikation Südamerikas derzeit auf Rang zwei hinter Brasilien. Das Team tritt am Donnerstag in Venezuela an, fünf Tage später folgt die Partie gegen den fünfmaligen Weltmeister Brasilien.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5105291?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F50820%2F
Polizei nimmt sechs mutmaßliche Drogendealer in Hiltrup fest
Marihuana im Mehrfamilienhaus: Polizei nimmt sechs mutmaßliche Drogendealer in Hiltrup fest
Nachrichten-Ticker