Trainingslager in Benidorm
Di Santo, Geis und Baba bei Schalke aussortiert

Benidorm (dpa) - Die Profis Abdul Rahman Baba, Johannes Geis und Franco Di Santo haben keine Chance mehr im Kader von Fußball-Bundesligist Schalke 04.

Freitag, 04.01.2019, 20:56 Uhr aktualisiert: 04.01.2019, 21:00 Uhr
Die Spieler von Schalke wärmen sich im Trainingslager in Benidorm auf.
Die Spieler von Schalke wärmen sich im Trainingslager in Benidorm auf. Foto: Tim Rehbein

Die drei Spieler würden in Zukunft nicht mehr am Training des Profi-Kaders teilnehmen, sagte Trainer Domenico Tedesco zu Beginn der Vorbereitung im spanischen Benidorm vor Journalisten.

Baba führe bereits Gespräche über seine Zukunft. Man habe ihm daher gesagt, dass es wenig Sinn mache, wenn er dabei bleibe. «Das Ähnliche haben wir bei Geisi gemacht. Dementsprechend wird Geisi nicht mehr mit uns trainieren, sondern ab sofort bei der U23 aufschlagen», sagte Tedesco. Auch Di Santo werde nicht mehr am Training der Profis teilnehmen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6298115?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F50820%2F
Moderner Vollzug: Kinderspiel hinter hohen Mauern
Einen Einblick in Räumlichkeiten und die tägliche Arbeit gewährte die JVA Münster am Dienstag. Einrichtungsleiter Carsten Heim und Dorothee Eisen (Koordinatorin für den Familienbesuch) präsentierten dabei auch den neuen Familienraum (o.l.).
Nachrichten-Ticker