Bundesliga
VfB-Sportvorstand Hitzlsperger nicht mehr Präsidiumsmitglied

Stuttgart (dpa) - Gut zwei Wochen nach seiner Ernennung zum neuen Sportvorstand hat Thomas Hitzlsperger das Präsidium des VfB Stuttgart verlassen.

Donnerstag, 28.02.2019, 20:27 Uhr aktualisiert: 28.02.2019, 20:30 Uhr
Sportvorstand Thomas Hitzlsperger ist nicht mehr Teil des Präsidiums des VfB Stuttgart.
Sportvorstand Thomas Hitzlsperger ist nicht mehr Teil des Präsidiums des VfB Stuttgart. Foto: Marijan Murat

Bis zur nächsten Mitgliederversammlung gehöre neben Präsident Wolfgang Dietrich lediglich Bernd Gaiser dem Präsidium an, teilte der schwäbische Fußball-Bundesligist am Donnerstagabend mit. Die Beschlussfähigkeit werde dadurch nicht beeinträchtigt. Die nächste Mitgliederversammlung ist für den 14. Juli vorgesehen.

Der 36-jährige Hitzlsperger war am 12. Februar Nachfolger von Michael Reschke geworden. Der frühere VfB-Profi und ehemalige Nationalspieler war seit Anfang Dezember 2017 im Präsidium.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6431356?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F50820%2F
Nachrichten-Ticker