Im Alter von 72 Jahren
Ehemaliger Bundesligaprofi Karl-Heinz Mrosko gestorben

Hannover (dpa) - Der frühere Bundesligaprofi Karl-Heinz «Charly» Mrosko ist am Montag im Alter von 72 Jahren in Wilhelmshaven gestorben. Dies bestätigte seine Tochter Mariella Mrosko der Deutschen Presse-Agentur.

Mittwoch, 20.03.2019, 11:46 Uhr aktualisiert: 20.03.2019, 11:48 Uhr
Im Alter von 72 Jahren: Ehemaliger Bundesligaprofi Karl-Heinz Mrosko gestorben
Foto: Wolfgang Weihs

Zuerst hatte der «Sportbuzzer» darüber berichtet. Zuletzt lebte er in Hooksiel im Landkreis Friesland . Mrosko hinterlässt zwei Töchter und einen Sohn.

Mrosko spielte zwischen 1969 und 1971 für Bayern München und in der Saison 1972/73 für Hannover 96 in der Fußball-Bundesliga. Nach seinem Karriere-Ende 1981 war der in Lindau am Bodensee geborene Offensivspieler Trainer bei Arminia Hannover, Göttingen 05 und dem TSV Havelse.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6484161?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F50820%2F
Entwicklung spitzt sich zu: Steht UKM-Chef Nitsch vor dem Aus?
Weithin sichtbar: Die Türme des münsterischen Universitätsklinikums, deren Außenhaut in den zurückliegenden Jahren komplett saniert wurde. Im Innern gibt es Streit – über den Führungsstil des Ärztlichen Direktors und die mangelnde Finanzausstattung durch das Land.
Nachrichten-Ticker