Fußball-Bundesliga
BVB-Coach Favre: «Wir haben viele Sachen zu verbessern»

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmunds Trainer Lucien Favre sieht im Titelkampf der Fußball-Bundesliga an den letzten fünf Spieltagen viel Luft nach oben bei seinem Team.

Donnerstag, 18.04.2019, 14:33 Uhr aktualisiert: 18.04.2019, 14:36 Uhr
Dortmunds Trainer Lucien Favre sieht noch viel Raum für Verbesserungen.
Dortmunds Trainer Lucien Favre sieht noch viel Raum für Verbesserungen. Foto: Ina Fassbender

«Wir haben viele Dinge zu verbessern», sagte der Schweizer vor dem Auswärtsspiel am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) beim SC Freiburg . Favre bezog sich damit auch auf den 2:1-Zittersieg des BVB zuletzt gegen den FSV Mainz 05.

Angesprochen auf den Durchhänger von Marco Reus in diesem Zusammenhang ergänzte der 61-Jährige: «Kein Spieler kann eine gesamte Saison eine solche Leistung bringen. Man muss dabei auch bedenken, dass Marco keine komplette Vorbereitung hatte.» Reus hatte den Großteil der kurzen Vorbereitung auf die Rückrunde nicht mitwirken könnten. Gegen Freiburg ist Dan-Axel Zagadou fraglich.

Den SC Freiburg lobte Favre als «gut organisiertes Team», was in den Heimspielen auch gegen Spitzenteams zu sehen gewesen sei. Favre erinnerte an das 3:1 gegen Mönchengladbach, das 3:0 gegen Leipzig und das 1:1 gegen Bayern München.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6552015?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F50820%2F
Keine Ruhe im Rattenhaus - Nachbarin reißt Geduldsfaden
Maßnahmen gegen die Ratten von nebenan: Das Grün vor dem Wohnzimmerfenster wurde zurückgeschnitten, die Löcher im Gemäuer wurden verfüllt.
Nachrichten-Ticker