Fußball-Bundesliga
Gladbach kann wieder mit Kramer und Jantschke planen

Mönchengladbach (dpa) - Borussia Mönchengladbachs Trainer Marco Rose hat vor der Partie beim FSV Mainz 05 am Samstag (15.30 Uhr/Sky) wieder personelle Alternativen.

Donnerstag, 22.08.2019, 14:40 Uhr aktualisiert: 22.08.2019, 14:42 Uhr
Mönchengladbach kann unter anderem wieder mit Tony Jantschke planen.
Mönchengladbach kann unter anderem wieder mit Tony Jantschke planen. Foto: Torsten Silz

Die zuletzt angeschlagenen Defensivspezialisten Tony Jantschke und Christoph Kramer stehen dem Coach zur Verfügung. Die bislang letzte Neuverpflichtung Ramy Bensebaini ist aber wohl noch nicht eingeplant. «Grundsätzlich braucht er wohl noch ein bisschen, aber wer weiß, was sich bis übermorgen noch tut», sagte Rose vor dem Duell mit seinem Trainerfreund Sandro Schwarz. Verzichten müssen die Gladbacher weiterhin auf Kapitän Lars Stindl, Jonas Hofmann und Tobias Strobl.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6865954?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F50820%2F
Das Friedenslicht ist auf dem Weg durchs Münsterland
Das Friedenslicht erreicht am Sonntag Münster und wurde in einem feierlichen Gottesdienst weitergegeben.
Nachrichten-Ticker