In gegenseitigem Einvernehmen
FC Augsburg löst Vertrag von Caiuby auf

Augsburg (dpa) - Der FC Augsburg hat sich endgültig von Caiuby getrennt. Wie der Fußball-Bundesligist mitteilte, wurde der eigentlich noch bis zum Sommer 2020 laufende Vertrag mit dem brasilianischen Offensivspieler in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst.

Mittwoch, 30.10.2019, 20:27 Uhr aktualisiert: 30.10.2019, 20:30 Uhr
Hat seinen Vertrag mit dem FC Augsburg aufgelöst: Caiuby.
Hat seinen Vertrag mit dem FC Augsburg aufgelöst: Caiuby. Foto: Stefan Puchner

Der 31-Jährige war nach wiederholten Undiszipliniertheiten in der Rückrunde der vergangenen Spielzeit an Grasshopper Zürich ausgeliehen gewesen und spielte in dieser Saison keine Rolle in den Planungen von Trainer Martin Schmidt .

Caiuby war im Sommer 2014 vom FC Ingolstadt nach Augsburg gewechselt. Er bestritt 113 Pflichtspiele für den FCA, in denen er 13 Treffer erzielte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7033613?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F50820%2F
Nachrichten-Ticker