Vertragsverhandlungen
Bayern-Präsident Hainer: Wollen Neuer «weiter an uns binden»

Berlin (dpa) - Bayern Münchens Präsident Herbert Hainer hat ein klares Bekenntnis zur erhofften Vertragsverlängerung mit Torhüter Manuel Neuer abgegeben. «Wir wollen ihn weiter an uns binden», sagte Hainer in einem «Kicker»-Interview.

Sonntag, 03.05.2020, 17:35 Uhr aktualisiert: 03.05.2020, 17:38 Uhr
Der Vertrag von Manuel Neuer läuft noch bis Sommer 2021.
Der Vertrag von Manuel Neuer läuft noch bis Sommer 2021. Foto: Torsten Silz

Überzogene Gehaltsvorstellungen in den laufenden Verhandlungen sieht der 65-Jährige bei dem Weltklasse-Keeper nicht. «Ich habe ihn nie so erlebt. Und ich glaube nicht, dass es vermessen ist, wenn jemand seine Vorstellung vorträgt», erklärte Hainer .

Auch glaube er nicht, dass Neuers Image durch die öffentliche Debatte Schaden genommen habe. «Sollte Manuel dieses Gefühl gehabt haben, kann ich nur betonen, dass aus der Clubführung keiner beabsichtigt hat, ihn zu beschädigen», versicherte der frühere Adidas-Chef und jetzige Präsident des deutschen Fußball-Rekordmeisters.

Neuer verhandelt mit dem FC Bayern derzeit über eine Verlängerung seines Ende Juni 2021 auslaufenden Vertrags. Der 34-Jährige hatte in einem Interview der «Bild am Sonntag» beklagt, dass er dabei die Diskretion früherer Zeiten vermisse. «Irritiert» zeigte er sich, dass Inhalte der Vertragsgespräche an die Öffentlichkeit gekommen seien.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7393961?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F50820%2F
Nachrichten-Ticker