Bundesliga
Eintracht Frankfurt verlängert Vertrag mit Japaner Kamada

Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurt hat den Vertrag mit Daichi Kamada um zwei Jahre bis 30. Juni 2023. Wie der Fußball-Bundesligist mitteilte, wäre der Kontrakt mit dem japanischen Offensivspieler im Sommer 2021 ausgelaufen.

Mittwoch, 16.09.2020, 11:35 Uhr aktualisiert: 16.09.2020, 11:38 Uhr
Hat seinen Vertrag mit Eintracht Frankfurt verlängert: Daichi Kamada.
Hat seinen Vertrag mit Eintracht Frankfurt verlängert: Daichi Kamada. Foto: Uwe Anspach

Der Nationalspieler ist seit 2017 in Frankfurt und wurde in der Saison 2018/19 zum belgischen Erstligisten VV St. Truiden verliehen. In der vergangenen Spielzeit gelang dem 24-Jährigen der Durchbruch in der Bundesliga. Er bestritt 48 Pflichtspiele.

«Wir sind sicher, dass er auch in den kommenden Jahren eine noch wichtigere Rolle im Team einnehmen kann», sagte Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic zur Vertragsverlängerung. «Der Club hat sich sehr um mich bemüht und mir das Gefühl gegeben, mich unbedingt behalten zu wollen», sagte Kamada , «das möchte ich natürlich mit guten Leistungen zurückzahlen und mich weiterentwickeln.»

© dpa-infocom, dpa:200916-99-584249/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7586866?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F50820%2F
Nachrichten-Ticker