Knieverletzung
Unglückliches Jubiläumsspiel für Hoffenheims Rudy

Sinsheim (dpa) - Sebastian Rudy von der TSG 1899 Hoffenheim hat sich bei seiner 300. Partie in der Fußball-Bundesliga verletzt und musste schon nach wenigen Minuten vom Platz.

Samstag, 02.01.2021, 15:50 Uhr aktualisiert: 02.01.2021, 15:54 Uhr
Musste in seinem 300. Bundesligaspiel nach wenigen Minuten verletzt raus: Hoffenheims Sebastian Rudy.
Musste in seinem 300. Bundesligaspiel nach wenigen Minuten verletzt raus: Hoffenheims Sebastian Rudy. Foto: Swen Pförtner

Der 30 Jahre alte WM-Teilnehmer von 2018 zog sich gegen den SC Freiburg eine Blessur im linken Knie zu, als er kurz vor dem 0:1 (7. Minute) durch Baptiste Santamaria mit einer Grätsche eine Flanke verhindern wollte.

Rudy wurde zunächst behandelt und dann in der zwölften Minute durch Melayro ersetzt. Kurz darauf musste auch TSG-Profi Kevin Akpoguma verletzt raus. Für Rudy war es der 237. Einsatz für die Kraichgauer, er ist Rekordspieler des Clubs. Die restlichen Begegnungen bestritt der Mittelfeldakteur für den VfB Stuttgart, FC Bayern München und Schalke 04.

© dpa-infocom, dpa:210102-99-876336/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7748537?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F50820%2F
Nachrichten-Ticker