Mo., 11.07.2016

Fußball Frankreich bleibt auch nach EM ohne Terror vorsichtig

Die französischen Sicherheitskräfte sorgten für eine weitgehend friedliche EM.

Ein direkter Anschlag auf Stadien oder Fanmeilen ist bei der EM ausgeblieben. Die Verantwortlichen atmen auf. Doch die Bedrohung bleibt - und die Tour de France fährt unter Spezialschutz. Von dpa mehr...

Mo., 11.07.2016

Fußball Kein Chef, viele Fragen - UEFA-Baustellen bis 2024

Michael van Praag ist ein Kandidat auf den Posten des UEFA-Präsidenten.

Die UEFA-Funktionäre haben keine Zeit, sich über die weitgehend reibungslos organisierte XXL-EM zu freuen. Im Gegenteil: Der nach dem Ethik-Aus von Präsident Platini führungslose Verband hat gleich mehrere Baustellen. Auch der deutsche Fußball ist betroffen. Von dpa mehr...


Mo., 11.07.2016

Fußball Tränengas-Einsatz nach Finale auf Pariser Champs-Élysées

Am Rande der Pariser Fanzone kam es zu Randalen.

Randalierer haben die Fußball-EM auch in der letzten Nacht des Turniers als Bühne genutzt. Auf den Champs-Élysées setzt die Polizei dem Treiben mit Tränengas ein Ende. Die Feierstimmung ist vorbei. Von dpa mehr...


Mo., 11.07.2016

Fußball Santos: Ronaldo glaubte an die «Nacht der Nächte»

Fernando Santos schwärmt vom unerschütterlichen Glauben seines Superstars an den EM-Triumph.

Die Final-Strategie von Portugals Trainer Fernando Santos war durch Cristiano Ronaldos frühe Verletzung hinfällig. Doch der Coach schwärmt vom unerschütterlichen Glauben des Superstars an den EM-Triumph. Der erste Titel sei «ein Sieg für das ganze Land». mehr...


Mo., 11.07.2016

Fußball Traurige Franzosen - Portugiesen feiern auf Champs-Élysées

Frankreich muss mit der Finalniederlage klarkommen.

Es sollte ein riesiges Fest der Franzosen werden. Doch auf den Champs-Élysées im Herzen von Paris feiern nach dem EM-Finale die Anhänger Portugals. Die Fans der «Bleus» sind tief enttäuscht. Von dpa mehr...


Mo., 11.07.2016

Fußball Kimmich, Boateng und Kroos in Elf des EM-Turniers gewählt

Joshua Kimmich wurde neben Jérôme Boateng und Toni Kroos in die EM-Elf des Turniers gewählt.

Paris (dpa) - Die drei deutschen Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich, Jérôme Boateng und Toni Kroos sind von der Europäischen Fußball-Union in die EM-Elf des Turniers gewählt worden. Von dpa mehr...


Kein großes Rätsel um Löw - «Auf die Zukunft freuen»

Löw setzt 19 Spieler ein - Fünf Dauerleister, vier Debüts

Ballack: Schweinsteiger sollte aufhören


Mo., 11.07.2016

Fußball Merkel gratuliert Fußball-Europameister Portugal

Bei einem Empfang für das diplomatische Corps auf Schloss Meseberg lobte Bundeskanzlerin Angela Merkel den EM-Gastgeber und gratulierte dem neuen Europameister.

Meseberg (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat dem neuen Fußball-Europameister Portugal gratuliert und Frankreich für die Organisation des Turniers gedankt. Von dpa mehr...


14,2 Millionen Tweets zum EM-Finale #PORFRA

Die besten Netzreaktionen zum EM-Finale

Party im Portugiesenviertel