Europa League
St. Petersburg mit fünftem Sieg - Auch Anderlecht gewinnt

St. Petersburg (dpa) - Zenit St. Petersburg ist der fünfte Sieg in der Europa League gelungen. Die schon vor dem fünften Spieltag für die K.o.-Phase qualifizierten Russen bezwangen Maccabi Tel Aviv durch Tore von Alexander Kokorin (44.) und Alexander Kerschakow (90.+1) mit 2:0 (1:0).

Donnerstag, 24.11.2016, 19:11 Uhr

Zenit-Profi Alexander Kerschakow feiert seinen Treffer in der Nachspielzeit.
Zenit-Profi Alexander Kerschakow feiert seinen Treffer in der Nachspielzeit. Foto: Anatoly Maltsev

Zenit führt nun mit 15 Punkten die Gruppe D an. Die Grundlage zum Einzug in die nächste Runde schuf sich auch der RSC Anderlecht . Der Konkurrent von Mainz 05 baute seine Tabellenführung in Gruppe C durch ein 3:1 (1:1) beim FK Qäbäla in Aserbaidschan aus und könnte bei einer Niederlage der Mainzer in St. Etienne (Beginn 21.05 Uhr) vorzeitig qualifiziert sein.

Beste Chancen hat dazu in der Gruppe A auch Fenerbahce Istanbul nach dem 2:0 (0:0) über das urkrainische Team von Zorya Luhansk. Unterdessen verpasste Tabellenführer Apoel Nikosia durch ein 1:2 (1:0) beim FK Astana in Kasachstan die vorzeitige Qualifikation in der Gruppe B.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4456993?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F70855%2F4845231%2F4845233%2F
Nachrichten-Ticker