Europa League
In Frankfurt-Gruppe: FC Arsenal erstmals ohne Sieg

Guimaraes (dpa) - Der FC Arsenal hat erstmals in der Saison der Fußball-Europa League Punkte liegen gelassen. Nach drei Siegen in der Gruppe F mussten sich die Londoner bei Vitoria Guimaraes in Portugal mit einem 1:1 (0:0) begnügen.

Mittwoch, 06.11.2019, 19:03 Uhr aktualisiert: 06.11.2019, 19:06 Uhr
Unai Emery, Trainer von FC Arsenal, gestikuliert am Spielfeldrand.
Unai Emery, Trainer von FC Arsenal, gestikuliert am Spielfeldrand. Foto: Paul Harding

Sollte Eintracht Frankfurt im anderen Spiel der Gruppe bei Standard Lüttich gewinnen, würden sowohl die Hessen als auch der FC Arsenal vorzeitig in die Zwischenrunde einziehen. Der Bundesligist hatte das Hinspiel gegen die Belgier mit 2:1 für sich entschieden.

In Guimaraes hatte Shkodran Mustafi (80.) den Club aus der Premier League in Führung gebracht. Bruno Duarte gelang noch in der Nachspielzeit der Ausgleich. Sekunden vor dem Ende hatten die Gäste noch Glück, als Mustafi einen Flanke der Portugiesen an den Pfosten lenkte. In der Tabelle liegen die Londoner bei noch zwei ausstehenden Spielen mit zehn Punkten vor den Frankfurtern (6 Punkte), Lüttich (3) und Guimaraes (1).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7047246?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F70855%2F
Karnevalsumzüge am Sonntag: Was fällt aus, wer trotzt dem Wetter?
Sturmwarnung: Karnevalsumzüge am Sonntag: Was fällt aus, wer trotzt dem Wetter?
Nachrichten-Ticker