UEFA-Auszeichnung
Inters Lukaku zum besten Europa-League-Spieler gewählt

Nyon (dpa) - Top-Torjäger Romelu Lukaku von Inter Mailand ist zum besten Spieler der Europa League in der abgelaufenen Saison gewählt worden. Das gab die Europäische Fußball-Union (UEFA) am Rande der Auslosung für die Gruppenphase der neuen Spielzeit in Nyon bekannt.

Freitag, 02.10.2020, 13:41 Uhr aktualisiert: 02.10.2020, 13:44 Uhr
Inter Mailands Romelu Lukaku wurde zum besten Europa-League-Spieler gewählt.
Inter Mailands Romelu Lukaku wurde zum besten Europa-League-Spieler gewählt. Foto: Alexander Hassenstein

Der 27 Jahre alte Nationalspieler aus Belgien erzielte auf dem Weg ins Finale sieben Tore in sechs Spielen für die Italiener. Lukaku traf in insgesamt elf Europa-League-Spielen nacheinander und stellte damit einen Rekord auf.

Inter unterlag im Endspiel beim Finalturnier in Nordrhein-Westfalen 2:3 gegen den FC Sevilla. Dabei erzielte Lukaku das früheste Endspiel-Tor in der Geschichte des Wettbewerbs. In der neuen Saison trifft Lukaku mit Inter in der Gruppenphase der Champions League auf den Bundesligisten Borussia Mönchengladbach.

© dpa-infocom, dpa:201002-99-799785/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7613460?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F70855%2F
Nachrichten-Ticker