Champions League
Man Citys Sané gegen Ex-Club Schalke auf der Bank

Gelsenkirchen (dpa) - Manchester City geht ohne den deutschen Fußball-Nationalspieler Leroy Sané in das Champions-League-Spiel bei dessen Ex-Club FC Schalke 04.

Mittwoch, 20.02.2019, 20:40 Uhr aktualisiert: 20.02.2019, 20:44 Uhr
Leroy Sane wird bei seiner Ankunft in der Veltins Aarena von den Fans begrüßt.
Leroy Sane wird bei seiner Ankunft in der Veltins Aarena von den Fans begrüßt. Foto: Rolf Vennenbernd

Trainer Pep Guardiola setzte den 23-Jährigen am Mittwochabend beim Achtelfinal-Hinspiel in der Veltins Arena zunächst auf die Bank. Stattdessen agiert der Portugiese Bernardo Silva auf der linken Offensivseite. Im zentralen Mittelfeld vertraut Guardiola dem Ex-Dortmunder Ilkay Gündogan.

Schalke startet wie angekündigt mit Ralf Fährmann im Tor. Davor soll eine Fünfer-Abwehrkette mit Daniel Caligiuri, Bruma, Salif Sané , Matija Nastasic und Bastian Oczipka die offensiv starken Engländer stoppen. Als wohl einzige Sturmspitze schickt Trainer Domenico Tedesco Nationalspieler Mark Uth auf den Rasen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6406769?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F1490546%2F
Eiersuche mit Picknick
Insgesamt 11 000 bunte Ostereier haben Kinderherzen am Montag im Schlossgarten höhe schlagen lassen.
Nachrichten-Ticker