Frauen-Turnier in Portugal
Kein Algarve-Cup-Finale: Italiens Frauen-Team reist ab

Parchal (dpa) - Das Endspiel des Algarve-Cups zwischen der deutschen Frauen-Nationalmannschaft und Italien ist abgesagt worden. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund am Dienstagabend mit.

Dienstag, 10.03.2020, 22:31 Uhr aktualisiert: 10.03.2020, 22:34 Uhr
Wird mit den DFB-Frauen kein Finale beim Algarve-Cup bestreiten: Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg.
Wird mit den DFB-Frauen kein Finale beim Algarve-Cup bestreiten: Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg. Foto: Ludvig Thunman

Demnach habe die italienische Auswahl entschieden, die Mannschaft zurückzuziehen. «Die frühere Abreise der Spielerinnen aufgrund der verschärften Einreisebedingungen Italiens wegen der Ausbreitung des Coronavirus» sei notwendig geworden, hieß es in der DFB-Mitteilung. Das Finale hätte am Mittwochabend in Parchal ausgetragen werden sollen.

«Wir hätten gerne das Finale gespielt, akzeptieren aber selbstverständlich die Entscheidung der Italienerinnen. Wir erleben gerade herausfordernde Zeiten und müssen alle zusammenstehen, um diese schwierige Phase zu bewältigen», wurde Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg zitiert.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7321350?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F1822592%2F
Nachrichten-Ticker