Fußball
Leicester stellt drei Spieler frei - Medien: Sex-Video

London (dpa) - Der englische Erstligist Leicester City hat nach seiner Saison-Abschlussreise nach Thailand drei Spieler freigestellt. Trainer-Sohn James Pearson, Tom Hooper und Adam Smith wurden nach internen Untersuchungen suspendiert, teilte der Premier-League-Club auf seiner Internetseite mit.

Donnerstag, 18.06.2015, 07:06 Uhr

Nach Medienberichten war ein Sex-Video mit rassistisch beleidigenden Äußerungen gegenüber einer Frau aufgetaucht. Leicester City sei sich seiner Rolle der Mannschaft als Repräsentant der Stadt, der Premier League und des englischen Fußball-Verbandes bewusst, hieß es in der Mitteilung. Der Club wolle die Angelegenheit nicht weiter kommentieren.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3330861?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F70865%2F4845280%2F4845287%2F
Nachrichten-Ticker