Nach Platzsturm
Wiener Derby: Zwei verletzte Polizisten bei Ausschreitungen

Wien (dpa) - Bei Fanausschreitungen nach dem Wiener Fußball-Derby zwischen Rapid und Austria (0:1) sind zwei Polizisten schwer verletzt worden. Das teilte ein Polizeisprecher mit.

Sonntag, 16.09.2018, 22:10 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 16.09.2018, 22:06 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Sonntag, 16.09.2018, 22:10 Uhr
Die Polizei war bei dem Wiener Derby mit einem Großaufgebot vor Ort.
Die Polizei war bei dem Wiener Derby mit einem Großaufgebot vor Ort. Foto: Herbert P. Oczeret

Wie es zu den Verletzungen der beiden Beamten kam und welcher Art diese genau waren, war zunächst unklar. Nach dem Spiel waren im Allianz Stadion Rapid-Fans auf den Platz gestürmt und wollten in Richtung der Gästefans laufen, wurden aber von Ordnern daran gehindert. Die Polizei sicherte den Block der Austria-Fans mit einem Großaufgebot.

Auch vor dem Stadion mussten feiernde Fans durch Polizisten geschützt werden. Es gab nach Polizeiangaben zwei Festnahmen.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6058059?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F70865%2F
Gutachten birgt Sprengstoff in sich
Fischsterben im Aasee: Gutachten birgt Sprengstoff in sich
Nachrichten-Ticker