Nach Platzsturm
Wiener Derby: Zwei verletzte Polizisten bei Ausschreitungen

Wien (dpa) - Bei Fanausschreitungen nach dem Wiener Fußball-Derby zwischen Rapid und Austria (0:1) sind zwei Polizisten schwer verletzt worden. Das teilte ein Polizeisprecher mit.

Sonntag, 16.09.2018, 22:10 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 16.09.2018, 22:06 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Sonntag, 16.09.2018, 22:10 Uhr
Die Polizei war bei dem Wiener Derby mit einem Großaufgebot vor Ort.
Die Polizei war bei dem Wiener Derby mit einem Großaufgebot vor Ort. Foto: Herbert P. Oczeret

Wie es zu den Verletzungen der beiden Beamten kam und welcher Art diese genau waren, war zunächst unklar. Nach dem Spiel waren im Allianz Stadion Rapid-Fans auf den Platz gestürmt und wollten in Richtung der Gästefans laufen, wurden aber von Ordnern daran gehindert. Die Polizei sicherte den Block der Austria-Fans mit einem Großaufgebot.

Auch vor dem Stadion mussten feiernde Fans durch Polizisten geschützt werden. Es gab nach Polizeiangaben zwei Festnahmen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6058059?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F70865%2F
Fünflinge feiern fünften Kindergeburtstag
Umgeben von Kameras und Mikrofonen packen Maria, Melissia, Josefina, Justina und Evelyn ihre Geschenke aus. Die Mädchen aus Gronau sind vor fünf Jahren in der Uniklinik zur Welt gekommen.
Nachrichten-Ticker