Rücktritt
Australiens Kapitän Jedinak beendet Karriere in Nationalelf

Sydney (dpa) - Kapitän Mile Jedinak ist aus Australiens Fußball-Nationalmannschaft zurückgetreten. Er habe sich nach langen Überlegungen dazu entschlossen, seine internationale Karriere zu beenden, schrieb der 34-Jährige bei Instagram.

Montag, 01.10.2018, 13:14 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 01.10.2018, 13:10 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 01.10.2018, 13:14 Uhr
Mile Jedinak (l) beendete seine Karriere in der australischen Nationalmannschaft.
Mile Jedinak (l) beendete seine Karriere in der australischen Nationalmannschaft. Foto: Gregorio Borgia

Es sei schon als kleiner Junge sein Traum gewesen, für sein Land zu spielen. «Dass ich die Möglichkeit hatte, diesen Traum zu erfüllen und ihn 79 Mal zu Leben, macht mich unglaublich stolz und dankbar», ergänzte er.

Seit seinem Debüt 2008 war Jedinak insgesamt 79 Mal für die Socceroos aufgelaufen. Er hatte die Mannschaft unter anderem beim Vorrunden-Aus bei der WM 2018 in Russland als Kapitän angeführt. Zudem hatte er mit dem Team 2015 die Asien-Meisterschaft im eigenen Land gewonnen. «Die unzähligen unglaublichen Momente werden für immer bei mir sein», schrieb der Mittelfeldspieler in seiner Rücktrittserklärung.

Neben dem Profi von Aston Villa war nach dem WM-Aus in Russland auch Australiens Rekordtorschütze Tim Cahill aus der Nationalelf zurückgetreten. Nationaltrainer Graham Arnold hatte den Posten nach der WM im Sommer vom Niederländer Bert van Marwijk übernommen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6092263?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F70865%2F
Italien-Rückkehrer in Deutschland mit Coronavirus infiziert
Eine elektronenmikroskopische Aufnahme zeigt das Coronavirus (SARS-CoV-2, orange), das aus der Oberfläche von im Labor kultivierten Zellen (grau) austritt.
Nachrichten-Ticker