Aus in der Europa League
FC Sevilla trennt sich von Trainer Machin

Sevilla (dpa) - Europa-League-Rekordsieger FC Sevilla hat nach dem Achtelfinal-Aus Konsequenzen gezogen und sich von Trainer Pablo Machin getrennt, teilte der Club einen Tag nach der 3:4-Niederlage nach Verlängerung bei Slavia Prag mit.

Freitag, 15.03.2019, 18:09 Uhr aktualisiert: 15.03.2019, 18:12 Uhr
Der FC Sevilla hat sich von Trainer Pablo Machin getrennt.
Der FC Sevilla hat sich von Trainer Pablo Machin getrennt. Foto: Paul White

Bis zum Ende der Saison soll Sportdirektor Joaquín Caparros das Team betreuen, das in der spanischen Liga auf den sechsten Platz zurückgefallen ist. Im vorigen November war der FC Sevilla noch Spitzenreiter. Der 43-jährige Machin hatte die Mannschaft des dreimaligen Europa-League-Gewinners, der auch zweimal den Vorgänger-Wettbewerb UEFA-Cup gewann, erst im vorigen Sommer als Trainer übernommen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6473628?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F70865%2F
Stadt baut weitere Polleranlagen
Wird in Kürze fertiggestellt: Sicherheitspoller-Anlage an der Löerstraße zwischen Karstadt und Stubengassen-Bebauung. Weitere Anlagen werden bis 2021 in der Innenstadt gebaut.
Nachrichten-Ticker