Serie A
Khedira darf nach Herz-Operation wieder trainieren

Turin (dpa) - Juve-Profi Sami Khedira darf nach seiner Herz-Operation wieder voll trainieren. Der italienische Rekordmeister Juventus Turin teilte mit, dass sich der 31-Jährige im Training ab sofort «intensiv» belasten könne.

Freitag, 22.03.2019, 09:42 Uhr aktualisiert: 22.03.2019, 09:46 Uhr
Sami Khedira kann wieder voll ins Mannschaftstraining von Juventus Turin einsteigen.
Sami Khedira kann wieder voll ins Mannschaftstraining von Juventus Turin einsteigen. Foto: Marijan Murat

Der 77-malige deutsche Nationalspieler hatte zuvor alle kardiologischen Tests bestanden. Khedira hatte bereits am 6. März mit einem persönlichen Trainingsprogramm begonnen. Der  Mittelfeld-Akteur war am 20. Februar nach Herzrhythmusstörungen operiert worden. Der Ex-Weltmeister könnte schon in der nächsten Woche im Heimspiel gegen Empoli sein Comeback in der Serie A feiern.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6488016?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F70865%2F
Stadt baut weitere Polleranlagen
Wird in Kürze fertiggestellt: Sicherheitspoller-Anlage an der Löerstraße zwischen Karstadt und Stubengassen-Bebauung. Weitere Anlagen werden bis 2021 in der Innenstadt gebaut.
Nachrichten-Ticker