Serie A
Nächster Juve-Sieg in Italien - Milan patzt gegen Udine

Cagliari (dpa) - Juventus Turin ist dem 35. Meistertitel in der italienischen Serie A wieder ein Stück näher gekommen. Ohne den verletzten Superstar Cristiano Ronaldo und Ex-Weltmeister Sami Khedira kam der Champions-League-Viertelfinalist zu einem 2:0 (1:0) bei Cagliari Calcio.

Dienstag, 02.04.2019, 23:08 Uhr aktualisiert: 02.04.2019, 23:14 Uhr
Leonardo Bonucci traf für Juve in Cagliari.
Leonardo Bonucci traf für Juve in Cagliari. Foto: Fabio Murru

Die Treffer erzielten Leonardo Bonucci und Moise Kean. Damit baute Juve den Vorsprung auf Verfolger SSC Neapel vorerst auf 18 Punkte aus, allerdings kann der Rivale am Mittwoch im Spiel beim FC Empoli noch nachziehen.

Der AC Mailand hat dagegen im Rennen um die Champions-League-Plätze gepatzt. Gegen Udinese Calcio gab es trotz des 20. Saisontores von Krzysztof Piatek nur ein 1:1 (1:0). Milan ist aktuell Vierter mit 52 Punkten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6515080?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F70865%2F
Schlussakt in der Mitglieder-Affäre
In Bewegung: Die FDP-Kreispartei zieht von der Weseler Straße wieder an die Geringhoffstraße.
Nachrichten-Ticker