Premier League
Trotz starkem Leno: Arsenal verpasst Sprung auf Rang drei

Liverpool (dpa) - Die Siegesserie des FC Arsenal ist nach drei Pflichtspielerfolgen wieder gerissen. Das Team von Trainer Unai Emery unterlag beim FC Everton mit 0:1 (0:1) und verpasste dadurch den Sprung auf Platz drei in der Tabelle der englischen Fußball-Premier League.

Sonntag, 07.04.2019, 17:20 Uhr aktualisiert: 07.04.2019, 17:24 Uhr
Arsenals Torwart Bernd Leno konnte die Niederlage bei Everton nicht verhindern.
Arsenals Torwart Bernd Leno konnte die Niederlage bei Everton nicht verhindern. Foto: Niall Carson

Bei Arsenal standen die drei deutschen Profis Bernd Leno , Shkodran Mustafi und Mesut Özil in der Startformation. Torwart Leno bot eine starke Leistung, konnte aber den Treffer der Toffees durch Phil Jagielka (10.) nicht verhindern. Özil, der in der Fremde zum ersten Mal seit Ende Dezember wieder beginnen durfte, konnte das Angriffsspiel der Gäste nicht ankurbeln und wurde nach 74 Minuten ausgewechselt.

Die Gunners haben damit nur eines der vergangenen neun Auswärtsspiele in der Liga gewonnen. In der Tabelle liegt Arsenal mit 63 Punkten weiterhin auf Rang vier und damit einen Zähler hinter den Tottenham Hotspur. Everton klettert auf Platz neun.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6525470?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F70865%2F
WWU-Rektor Johannes Wessels: „Wir sind keine Reise-Uni“
Der Rektor der Universität Münster, Prof. Dr. Johannes Wessels (r.), hier mit Dr. Norbert Tiemann, dem Chefredakteur unserer Zeitung, besuchte die Redaktion.
Nachrichten-Ticker