Sieben-Monats-Vertrag
Italiener Reja zum albanischen Nationaltrainer berufen

Tirana (dpa) - Der Italiener Edoardo Reja wird Nachfolger seines Landsmannes Christian Panucci als Fußballnationaltrainer von Albanien. Der 73-Jährige unterschrieb einen Sieben-Monats-Vertrag und soll noch der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Mittwoch, 17.04.2019, 17:42 Uhr aktualisiert: 17.04.2019, 17:44 Uhr
Der Italiener Edoardo Reja wird Nationaltrainer Albaniens.
Der Italiener Edoardo Reja wird Nationaltrainer Albaniens. Foto: Alessandro Di Meo

Der ehemalige Mittelfeldspieler trainierte zuvor mehrere Clubs in Italien, darunter Catania Calcio , den SSC Neapel und Lazio Rom. Zuletzt war Reja bis 2016 bei Atalanta Bergamo unter Vertrag.

Der albanische Fußballverband hatte sich nach einer 0:2-Heimniederlage gegen die Türkei zum Auftakt der EM-Qualifikation Ende März von seinem glücklosen Coach Panucci getrennt. Von 15 Spielen unter Panucci hatte Albanien neun verloren. In der Qualifikation zur EM 2020 steht das Balkan-Land in der Gruppe H derzeit hinter Frankreich und der Türkei auf dem dritten Tabellenplatz. Das nächste Spiel bestreitet Albanien am 11. Juni zu Hause gegen Moldau.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6550466?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F70865%2F
Auf den Hund kommen
Die App aus Münster, die Hunderassen erkennt, ist nicht nur in Deutschland erfolgreich. Die Start-up-Gründer haben die Anwendung deshalb schon in zahlreiche Sprachen übersetzen lassen – mal professionell, mal von begeisterten App-Nutzern.
Nachrichten-Ticker