Weltmeistercoach von 2006
Marcello Lippi wird erneut Nationaltrainer in China

Peking (dpa) - Der Italiener Marcello Lippi kehrt als Trainer zur chinesischen Fußball-Nationalmannschaft zurück.

Freitag, 24.05.2019, 07:35 Uhr aktualisiert: 24.05.2019, 07:38 Uhr
Marcello Lippi ist schon wieder Fußball-Nationaltrainer von China.
Marcello Lippi ist schon wieder Fußball-Nationaltrainer von China. Foto: Nariman El-Mofty

Lippi werde ab Juni vor dem Beginn der Qualifikationsrunde für die Weltmeisterschaft 2022 erneut den Posten des Cheftrainers übernehmen, teilte der chinesische Verband mit. Der 71-Jährige war bereits seit 2016 Coach der chinesischen Mannschaft, hatte seinen Vertrag im Januar aber nicht mehr verlängert. Zu Lippis größten Erfolgen gehört der Titelgewinn mit Italien bei der WM 2006 in Deutschland. 

Der Italiener folgt als Trainer auf seinen Landsmann Fabio Cannavaro, der im April nach nur knapp zwei Monaten wieder zurückgetreten war. Der Welt-Fußballer von 2006 hatte die chinesische Auswahl Mitte März in Personalunion als Club-Trainer des südchinesischen Teams Guangzhou Evergrande übernommen. Im selben Monat gingen die beiden Testspiele unter seiner Regie gegen Thailand und Usbekistan jeweils 0:1 verloren. 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6635385?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F70865%2F
Stadt will bald Pläne für neue Gesamtschule vorlegen
Die jetzige, nur spärlich frequentierte Sekundarschule im ehemaligen Schulzentrum Roxel, wäre aus Sicht der münsterischen Schulpolitik ein idealer Standort für eine Gesamtschule. Die Gemeinde Havixbeck sieht das anders.
Nachrichten-Ticker