Lockeres 7:0
Brasilien schlägt Honduras im letzten Test vor Copa América

Porto Alegre (dpa) - Auch ohne ihren Stürmerstar Neymar hat die brasilianische Fußball-Nationalmannschaft ihr letztes Testspiel vor der Copa América klar gewonnen. Der Rekordweltmeister fertigte seine Gäste aus Honduras mit 7:0 (3:0) ab.

Sonntag, 09.06.2019, 23:05 Uhr aktualisiert: 09.06.2019, 23:08 Uhr
Gabriel Jesus eröffnete das Schützenfest gegen Honduras.
Gabriel Jesus eröffnete das Schützenfest gegen Honduras. Foto: Expa/Alexander Forst

Für die Gastgeber trafen bei dem Freundschaftsspiel in Porto Alegre zweimal Gabriel Jesus (6. Minute/47.), Thiago Silva (13.), Philippe Coutinho (37.), David Neres (56.), Roberto Firmino (65.) und Richarlison (70.). Die Mittelamerikaner hatten den Brasilianern wenig entgegenzusetzen. Zudem spielte Honduras nach einer Roten Karte gegen Romell Quioto in der 29. Minute lange in Unterzahl.

Die Partie war für die Seleção die Generalprobe vor dem Beginn der Copa América . Am Mittwoch hatte Brasilien bereits den Asienmeister Katar mit 2:0 geschlagen. Am 14. Juni eröffnet der Rekordweltmeister dann die südamerikanische Regionalmeisterschaft mit einem Spiel gegen Bolivien in São Paulo. In der Gruppenphase trifft Brasilien außerdem auf Venezuela und Peru.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6676992?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F70865%2F
Punkteteilung gegen Uerdingen: Preußen bleiben im eigenen Rund ungeschlagen
Fußball: 3. Liga: Punkteteilung gegen Uerdingen: Preußen bleiben im eigenen Rund ungeschlagen
Nachrichten-Ticker