Rote Karte gegen Straßburg
Ex-Frankfurter Rebic von UEFA für fünf Spiele gesperrt

Nyon/Mailand (dpa) - Der kroatische Vize-Weltmeister Ante Rebic ist nach seiner Roten Karte in Diensten von Eintracht Frankfurt in der Europa-League-Qualifikation für fünf Spiele gesperrt worden.

Freitag, 20.09.2019, 20:18 Uhr aktualisiert: 20.09.2019, 20:20 Uhr
Ante Rebic (M) ist für diese Aktion gegen Straßburgs Torwart Matz Sels für fünf Spiele gesperrt worden.
Ante Rebic (M) ist für diese Aktion gegen Straßburgs Torwart Matz Sels für fünf Spiele gesperrt worden. Foto: Arne Dedert

Der 25-Jährige, der inzwischen auf Leihbasis zum AC Mailand gewechselt ist, war im Playoff-Rückspiel gegen Racing Strasburg am 29. August (3:0) vom Platz gestellt worden und hatte auf dem Weg in die Kabine das Schiedsrichter-Gespann beleidigt.

Rebics neuer Club war vor Beginn der laufenden Saison allerdings wegen Verstößen gegen das Financial Fair Play von den Europapokal-Wettbewerben ausgeschlossen worden, sodass der Kroate seine Sperre vorerst nicht absitzen kann.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6945552?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F70865%2F
So will das Münsterland die Raupenplage bekämpfen
Die Brennhaare des Eichenprozessionsspinners können beim Menschen allergische Hautreaktionen auslösen.
Nachrichten-Ticker