Primera Division
Barcelona dank Messi Spitzenreiter - Real siegt ohne Kroos

Barcelona/Eibar (dpa) - Der FC Barcelona bleibt dank Lionel Messi Spitzenreiter in der spanischen Primera Division. Der Argentinier erzielte beim 4:1 (2:1)-Sieg der Katalanen gegen Celta Vigo drei Treffer (23. Minute/Elfmeter/45.+1/48.).

Samstag, 09.11.2019, 23:05 Uhr aktualisiert: 09.11.2019, 23:08 Uhr
Überragender Barca-Akteur beim Sieg gegen Vigo: Lionel Messi.
Überragender Barca-Akteur beim Sieg gegen Vigo: Lionel Messi. Foto: Joan Monfort

Sergio Busquets (85.) sorgte für den Schlusspunkt. Lucas Olaza (42.) hatte zwischenzeitlich ausgeglichen, aber Messi traf anschließend mit zwei fast identischen Freistößen. Barça ist nach zwölf Spielen punktgleich mit Real Madrid, hat aber die um zwei Treffer bessere Tordifferenz.

Ohne den deutschen Fußball-Nationalspieler Toni Kroos hatte Real zuvor im Kampf um die Tabellenführung vorgelegt. Die Königlichen siegten bei SD Eibar souverän mit 4:0 (3:0). Karim Benzema (17. Minute/29./Elfmeter), Sergio Ramos (20./Elfmeter) und Fede Valverde (61.) erzielten die Tore. Kroos saß vor der Länderspielpause die gesamte Partie auf der Ersatzbank.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7053437?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F70865%2F
Mehr Glanz für die Promenade
Münsters grünes Glanzstück, die Promenade, soll nach einer umfassenden Bestandsaufnahme komplett saniert werden. Dafür will die Stadtverwaltung im kommenden Jahr ein Gesamtkonzept vorstellen.
Nachrichten-Ticker