Serie A
Auftakt in italienischer Meisterschaft: Florenz gewinnt 1:0

Florenz (dpa) - Der frühere Bayern-Profi Franck Ribéry hat mit seinem Club AC Florenz einen erfolgreichen Einstand in die neue Saison der italienischen Fußball-Meisterschaft gefeiert.

Samstag, 19.09.2020, 21:41 Uhr aktualisiert: 19.09.2020, 21:44 Uhr
Christian Kouame vom AC Florenz köpft auf das Tor des FC Turin.
Christian Kouame vom AC Florenz köpft auf das Tor des FC Turin. Foto: Jonathan Moscrop

Der 37-jährige Franzose gewann mit dem Vorjahreszehnten die Auftaktpartie der Serie A gegen den FC Turin mit 1:0 (0:0). Schütze des entscheidenden Tores war Gaetano Castrovili (78.). Meister Juventus Turin mit dem deutschen Nationalspieler Sami Khedira und Superstar Cristiano Ronaldo steigt am Sonntag gegen Sampdoria Genua in die neue Spielzeit ein.

Ab Sonntag sollen die Spiele in der Serie A wieder vor bis zu 1000 Zuschauern stattfinden. Wie die Nachrichtenagentur AP berichtete, wurde dieser Beschluss von der Regierung gefällt.

Zuvor hatten die Regionen Emilia-Romagna, Venetien und Lombardei ähnliche Regelungen auf lokaler Ebene ausgegeben. «Um keine Unterschiede zwischen den Teams zu haben und auch als Experiment mit Blick auf weitere Öffnungen habe ich darum gebeten, diese Entscheidungen auf das gesamte Staatsgebiet auszuweiten», schrieb Sportminister Vincenzo Spadafora bei Facebook. Eine Testphase soll zunächst bis zum 7. Oktober laufen.

© dpa-infocom, dpa:200919-99-630344/3

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7592434?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F70865%2F
Nachrichten-Ticker