Serie A
Dank Ronaldo: Juventus erkämpft in Unterzahl Punkt in Rom

Rom (dpa) - Dank Torgarant Cristiano Ronaldo hat Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin selbst in Unterzahl die erste Saisonniederlage in der Serie A noch verhindert.

Sonntag, 27.09.2020, 22:46 Uhr aktualisiert: 27.09.2020, 22:50 Uhr
Mit seinen beiden Toren verhinderte Cristiano Ronaldo die Niederlage.
Mit seinen beiden Toren verhinderte Cristiano Ronaldo die Niederlage. Foto: Gregorio Borgia

Eine Woche nach dem 3:0 zum Auftakt gegen Sampdoria Genua holte das Team von Neu-Trainer Andrea Pirlo mit dem 2:2 (1:2) bei AS Rom zumindest noch einen Punkt.

Superstar Ronaldo glich die zweimalige Führung der Römer jeweils aus: Erst erzielte der Portugiese durch einen Handelfmeter das 1:1 (44. Minute), dann landete auch sein herrlicher Kopfball zum 2:2 im Netz (69.). Beim Gastgeber zeichnete sich der Franzose Jordan Veretout (31./45.+1) als Doppeltorschütze aus. Die Gäste hielten das 2:2 trotz Unterzahl: Nach Gelb-Rot für Adrien Rabiot (62.) musste Juve eine halbe Stunde lang mit neun Feldspielern auskommen.

© dpa-infocom, dpa:200927-99-733711/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7605771?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F70865%2F
Nachrichten-Ticker