Knöchelverletzung
Neymar fällt bei Paris Saint-Germain bis Januar verletzt aus

Paris (dpa) - Frankreichs Fußball-Meister Paris Saint-Germain muss auch in den letzten beiden Spielen vor dem Jahreswechsel ohne seinen Superstar Neymar auskommen.

Samstag, 19.12.2020, 16:02 Uhr aktualisiert: 19.12.2020, 16:04 Uhr
Paris Saint-Germain muss für mindestens zwei weitere Spiele auf Superstar Neymar verzichten.
Paris Saint-Germain muss für mindestens zwei weitere Spiele auf Superstar Neymar verzichten. Foto: Thibault Camus

Wegen einer Knöchelverletzung fehlt der Brasilianer dem Tabellendritten sowohl im Topspiel an diesem Sonntag (21.00 Uhr/DAZN) bei Spitzenreiter OSC Lille als auch am Mittwoch im Heimspiel gegen Racing Strasbourg. «Er wird wahrscheinlich im Januar zurückkehren», teilte PSG am Samstag auf seiner Homepage mit.

Neymar hatte die Verletzung am 13. Dezember bei der 0:1-Heimniederlage in der Meisterschaft gegen Olympique Lyon erlitten. Nach einem mit Rot geahndeten Foul seines Landsmannes Thiago Mendes in der Nachspielzeit musste der 28-Jährige mit Schmerzen vom Feld. Nach Angaben von PSG hat Neymar nach der erlittenen Verstauchung Blutergüsse am Knochen und wird auf dem Trainingsgelände weiterhin behandelt. Er fehlte bereits am vergangenen Mittwoch im Ligaspiel gegen Lorient.

© dpa-infocom, dpa:201219-99-754949/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7731534?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F204%2F70865%2F
Nachrichten-Ticker